Home » Nachrichten » Nikolauslauf München am 06.12.2014 mit über 1.600 Teilnehmer am Start

Nikolauslauf München am 06.12.2014 mit über 1.600 Teilnehmer am Start

München, Dezember 2014 – Am 6. Dezember ist es soweit: Der Nikolauslauf bildet den Auftakt der Münchner Winterlaufserie 2014 / 2015. Dabei können die Läuferinnen und Läufer ihre Form auf der 10 Kilometer Distanz testen. Bei der neunten Serie werden über 1.600 Teilnehmer im Olympiapark erwartet (erneut Teilnehmerrekord) – sowohl ambitionierte Läufer als auch Freizeitsportler – und natürlich viele Nikoläuse, die besonders willkommen sind!

Laut aktueller Wettervorhersage werden die Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt liegen. Die 10 km werden auf einer 5 km Runde absolviert. Der Startschuss fällt um 15 Uhr auf dem Coubertinplatz. Die Strecke führt vorbei am Olympiastadion, der BMW-Welt, Sealife, entlang des Olympiabergs, an dem in wenigen Wochen der Ski Weltcup gastieren wird, der Event-Arena und dem Sommer-Tollwood-Gelände, bevor es wieder zum Coubertinplatz geht. Alle vorangemeldeten Teilnehmer erhalten ein Erinnerungsgeschenk, für Verpflegung im Ziel mit Lebkuchen und Stollen ist gesorgt. Einen Ausschank mit Erdinger Alkoholfrei wird es ebenfalls geben. Für die Sieger und Altersklassenplatzierten gibt es Ehrenpreise. Duschen und Umkleiden stehen im Olympiaschwimmbad zur Verfügung.

Für die kleinen Läufer gibt es den Kinder- und Schülerlauf über 500 m bzw. 1,6 km. Und der Nikolaus kommt!

Topläuferin bei den Frauen ist die Vorjahressiegerin Thea Heim. Bei den Männern wird ein spannendes Rennen erwartet: Vorjahressieger Clemens Bleistein, der 2. Johannes Hillebrand und Sebastian Nadler sind alle drei in der Lage, um 31 Minuten zu laufen.

Die Nachmeldung ist am 5.12. von 17 – 19 Uhr und am 6.12. ab 12 Uhr in der Olympiaschwimmhalle möglich. Nächster Lauf der Serie: 15 Kilometer am 10. Januar. Das Finale über 20 km Lauf findet am 15. Februar statt. Serienwertung durch Zeitaddition der 3 Läufe. Der Neujahrslauf startet am 1. Januar 2015 um 12 Uhr im Hofgarten.

Infos unter www.laufwinter.de