Home » Gesundheit » Noah braucht eine Knochenmarkspende – Typisierungsaktion am 9. Mai 2015

Noah braucht eine Knochenmarkspende – Typisierungsaktion am 9. Mai 2015

Der 12-jährige Noah ist an Leukämie erkrankt. Münchnerinnen und Münchner können ihm und anderen an Leukämie Erkrankten jetzt helfen – in dem sie sich am 9. Mai 2015 auf dem Marienplatz typisieren lassen. Schirmherr der Aktion ist Oberbürgermeister Dieter Reiter.

Marienplatz: Typisierungsaktion am Samstag, 9. Mai von 11 bis 16 Uhr

Noah ist ein sehr aufgeweckter und wissbegieriger Junge. Er spielt für sein Leben gerne Fußball. Noah wohnt in München und kam 2003 als zweieiiger Zwilling mit seiner Schwester zur Welt. Bei einer Routineuntersuchung, kurz vor Weihnachten letzten Jahres, stellte sich heraus, dass Noah extremen Vitaminmangel hatte. Er war vielleicht ein wenig müder als sonst, aber ansonsten hatte er zu diesem Zeitpunkt keinerlei Beschwerden. Bei weiteren Kontrollen und Untersuchungen wurde festgestellt, dass Noah an Blutkrebs leidet. Um leben zu können, benötigt Noah eine Stammzellenspende. Seine Zwillingsschwester kommt als Spenderin nicht in Frage. Um eine geeignete Spenderin oder einen geeigneten Spender zu finden, organisiert die Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB) am Samstag, 9. Mai, die Aktion „München gegen Leukämie“ auf dem Marienplatz. Von 11 bis 16 Uhr kann man sich typisieren lassen – die Anmeldung zur Registrierung befindet sich auf dem Marienplatz. Die Blutentnahme findet im Prunkhof des Rathauses statt. Oberbürgermeister Dieter Reiter: „Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und lassen Sie sich typisieren. Das ist völlig unkompliziert und dauert für Sie nur einen kurzen Moment, schon damit können Sie dem schwer kranken Noah oder auch anderen Leukämie-Patientinnen und -Patienten möglicherweise das Leben retten. Jede Spende kann für einen Betroffenen eine Überlebenschance sein, auch ich selber habe mich daher bereits typisieren lassen.“

Die für die Spenderin oder den Spender anfallenden Kosten sowie der Verdienstausfall des Spenders werden von der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern übernommen. Von der Aufnahme bis zur Nachsorge nach der Spende werden alle Spenderinnen und Spender immer von demselben Team gründlich beraten und persönlich betreut.

Weitere Infos zur Aktion der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern am Marienplatz

Informationsseite der AKB Bayern
► Informationsfaltblatt zur Aktion (PDF)