Fotowettbewerb
Home » Aus dem Polizeibericht » Oberbürgermeister bei der Feuerwehr
Foto: Branddirektion München

Oberbürgermeister bei der Feuerwehr

München, 24.12.2016. Die Tradition, dass der Oberbürgermeister am Heilig Abend diejenigen besucht, die Dienst haben, gibt es schon rund 70 Jahre. Für das amtierende Stadtoberhaupt war es das dritte Mal, dass er am 24. Dezember unterwegs war, um Danke zu sagen.

Stellvertretend für die ganze Feuerwehr besuchte Dieter Reiter mit Ehefrau Petra die Wachmannschaft in der Schwabinger Feuerwache 4. Die Gäste wurden mit einem, für die Feuerwehr typisch, opulenten drei-Gänge-Menü verwöhnt. Er bedankte sich bei der 25-köpfigen Wachmannschaft mit je einem Weihnachtspäckchen und hob in seiner Laudatio den Koch besonders hervor. Anschließend führte der Chef der Branddirektion, Oberbranddirektor Wolfgang Schäuble die Gäste durch das neue Wachgebäude und, die Mitte 2017 in Betrieb gehende Integrierte Leitstelle. Ob es einen Jungentraum des OB war, einmal auf dem Fahrersitz einer Drehleiter zu sitzen wissen wir nicht. Aber als Dieter Reiter in der Drehleiter der neuesten Generation sitzen durfte, glauben wir eine leuchten in seinen Augen bemerkt zu haben. Erst gegen 15.00 Uhr verabschiedete sich das Ehepaar Reiter und führte die Besuchsrunde fort.