Obergiesing-Fasangarten: Elektroheizgerät fängt Feuer

Symbolbild

Am Abend ist es im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses zu einem Brand eines Elektroheizgerätes gekommen. Bewohner des Hauses bemerkten, dass ein Rauchwarnmelder im Haus ausgelöst hatte und riefen die Feuerwehr. Die Bewohnerin der Brandwohnung bemerkte, dass das an der Wand hängende Heizgerät stark zu rauchen begann, steckte es geistesgegenwärtig aus und flüchtete ins Freie. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hoben das Gerät von der Wand und brachten es ins Freie. Dort wurde es mit einem Feuerlöscher noch restlos abgelöscht.

Abschließend wurde die Wohnung noch mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Die Bewohnerin konnte wieder zurück in ihr Eigenheim. Während des Einsatzes wurde die Tegernseer Landstraße stadtauswärts für den Verkehr gesperrt. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden begrenzt sich auf das Heizgerät.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]