Offene Führungen durch das Münchner Hofbräuhaus

Offene Führungen durch das Münchner Hofbräuhaus

Das Hofbräuhaus steckt voller Geschichte und Geschichten. Wer herausfinden möchte, welche prominenten Gäste im Hofbräuhaus ein- und ausgingen, was es mit dem Maßkrug-Tresor auf sich hat und wer eigentlich das Stimmungslied „In München steht ein Hofbräuhaus“ geschrieben hat, der sollte ab Freitag, 16. Juli, mit einem kundigen Guide der Stadt München die Geheimnisse des Traditionshauses im Herzen Münchens erkunden.
Die Führungen durch das wahrscheinlich bekannteste Wirtshaus der Welt finden jeden Freitag um 11 Uhr statt und dauern eine Stunde. Der Preis bewegt sich zwischen 15 Euro für Kinder von 4 bis 14 Jahren und 25 Euro für Erwachsene. Im Preis inbegriffen ist ein Bierzeichen, das auch gegen ein alkoholfreies Getränk eingelöst werden kann. Alkohol wird nur an Volljährige ausgeschenkt.

Im Innenbereich des Hofbräuhauses herrscht FFP-2-Maskenpflicht. Gebucht werden kann die Führung über das Internetportal von München Tourismus unter einfach-muenchen.de/fuehrung-hofbraeuhaus, in der Tourist Information im Rathaus und ab 8. August auch wieder an der Tourist Information am Hauptbahnhof, Luisenstraße 1.