Fotowettbewerb
Home » Musik » Offizielle Deutsche Charts: KC Rebell hält Konkurrenz auf „Abstand“

Offizielle Deutsche Charts: KC Rebell hält Konkurrenz auf „Abstand“

02.12.2016. – Mit deutlichem „Abstand“ gewinnt KC Rebell das Rennen um die Krone der Offiziellen Deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Der Essener Rapper besteigt zum dritten Mal nach 2014 („Rebellution“) und 2015 („Fata Morgana“) den Thron und bringt parallel starke 14 Tracks im Single-Ranking unter. Er wurde heute mit dem „Nummer 1 Award der Offiziellen Deutschen Charts“ geehrt. Metallica („Hardwired…To Self-Destruct“) verlieren zwei Positionen, halten sich mit der Bronzemedaille aber weiterhin alle Chancen offen.

Andreas Gabalier gab im Münchner Olympiastadion vor einigen Monaten das größte Konzert, das ein Österreicher jemals im Ausland hatte. Dass er auch eine Spur kleiner und exklusiver kann, beweist der Volks Rock’n’Roller auf Platz zwei, wo er sein „MTV Unplugged“ zum Besten gibt.

Zwei Alben gleichzeitig wuchtet Herbert Grönemeyer in die Top 20: „Live in Bochum“, das anlässlich des 30-jährigen Jubiläums seiner Kultplatte „4630 Bochum“ veröffentlicht wurde, startet auf sieben. Die 23 CDs umfassende Monsterbox „Alles“ erobert die 15. Position.

In den Single-Charts macht der Rag’n’Bone Man („Human“) seine zehnte Nummer eins-Woche perfekt. Nur Alan Walker („Faded“) und Imany („Don’t Be So Shy“) standen 2016 ebenso lang vorne. Clean Bandit feat. Sean Paul & Anne-Marie („Rockabye“) und The Weeknd feat. Daft Punk („Starboy”)  runden das Podium ab.

Bonez MC & RAF Camora veredeln ihre „Palmen aus Plastik” zu „Palmen aus Gold“ und knöpfen sich Platz sieben vor. Zweithöchster New Entry ist der Song „Shed A Light“ (14), eine Zusammenarbeit zwischen den DJ-Größen Robin Schulz, David Guetta und Cheat Codes.

Pünktlich zur Vorweihnachtszeit melden sich auch ein paar alte Bekannte zurück: „All I Want For Christmas Is You“ von Mariah Carey ist an 47. Stelle wieder dabei, „Last Christmas“ von Wham! auf 48 sowie „Wonderful Dream (Holidays Are Coming)” von Melanie Thornton auf 96.

Die kompletten Top 100 der Offiziellen Deutschen Single- und Album-Charts gibt es jeden Freitag live auf Viva.tv (VIVA Top 100) und jeden Sonntag um 12.00 Uhr auf VIVA.

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.