Olympiapark: European Championships Munich 2022 – Zwei-Jahres-Countdown gestartet

Olympiapark: "Class of 22" feiert Premiere

Olympiastadion trifft auf Filmpremiere. Klingt außergewöhnlich, ist es auch. Mit der cross-medialen Dokumentation wurde gestern, der Zwei-Jahres-Countdown zu den European Championships Munich 2022 gestartet.

Die European Championships sind eine neue Multisportveranstaltung, die erstmals 2018 in Berlin und Glasgow ausgetragen wurde. Vom 11. bis 21. August 2022 wird nun München die besten Athletinnen und Athleten des Kontinents empfangen und damit das größte Sportevent seit den Olympischen Spielen 1972 ausrichten. Im Jubiläumsjahr des Olympiaparks stehen neun Europameisterschaften auf dem Programm: Beachvolleyball, Kanu-Rennsport, Klettern, Leichtathletik, Radsport, Rudern, Tischtennis, Turnen und Triathlon. Bei insgesamt 158 Medaillenentscheidungen sind sportliche Highlights und Spannung garantiert.

Zwei Jahre vor Start der Wettkämpfe wurde das Olympiastadion in ein Open-Air-Kino verwandelt. Gezeigt wurden die ersten beiden Folgen der „Class of 22“. Das monatliche Format begleitet zwölf deutsche Athletinnen und Athleten auf ihrem Weg zur Heim-EM. Unter anderem mit dabei waren Alma Bestvater (Klettern), Christina Hering (Leichtathletik), Bo Kanda Lita Baehre (Leichtathletik), Felix Remuta (Turnen), Gudrun Stock (Radsport), Julius Thole und Clemens Wickler (Beachvolleyball) und Oliver Zeidler (Rudern).

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Für musikalische Unterhaltung war ebenfalls gesorgt: Das Münchner Duo Umme Block gab einen Vorgeschmack auf das kulturelle Rahmenprogramm der European Championships.