Ostergrüße aus Hellabrunn

Ostergrüße aus Hellabrunn
© Tierpark Hellabrunn / Lennart Preiss

In diesem Jahr war der Osterhase bereits ein paar Tage früher im Tierpark unterwegs und brachte einigen Tieren eine österliche Überraschung. Ein buntes Osternest mit Leckereien gab es unter anderem für die Eisbären, Zwergziegen, Erdmännchen, Hausmäuse, Takine und natürlich für den kleinen Elefantenbullen Otto.

Otto fand das Osternest aus Heu und Bambus eigentlich viel spannender als den Inhalt – über das Obst und Gemüse, welches die Tierpfleger ins Nest packten, freute sich hingegen Mama Temi umso mehr. Ähnliches passierte bei den Erdmännchen, die sich kurzerhand einfach ins Nest setzten – das machte es deutlich einfacher, an die hartgekochten Eier und kleinen Insekten heranzukommen. Auch die Stachelschweine machten sich gleich über das mit bunten Eiern dekorierte Nest her – beliebtester Inhalt: drei Brezen.

Für die Kunekune, Hausmäuse und Zwergziegen wurden kleine Osternester mit Deko-Eiern von den Tierpflegerinnen und Tierpflegern arrangiert – und innerhalb kürzester Zeit waren die Obst- und Gemüsestückchen weggefuttert. Für die drei Eisbären-Damen gab es große blaue Eier zur Beschäftigung und gelbe Melonen zur Verköstigung. Dieses verlockende Osternest stand nur wenige Momente an seinem Platz, dann wurden die ersten „Eier“ bereits ins Wasser geschubst. Bei den Takinen fiel die bunte Osterdekoration auf der Anlage direkt ins Auge – die Roten Rüben rollten schnell aus dem Nest über den Boden und wurden zügig von den sieben Tieren aufgefressen.
.

Doch der Osterhase hat auch für die Besucherinnen und Besucher eine kleine Überraschung vorbereitet: In verschiedenen Anlagen sind über den ganzen Tierpark verteilt Ostereier und Osterhasen aus Holz versteckt. Alle Silhouetten sind von den Besucherwegen aus sichtbar – wer richtig errät, wie viele Figuren insgesamt versteckt wurden, kann mit etwas Glück 3 x 2 Tageskarten (als Vorverkaufstickets) gewinnen. Die Teilnahmekarten gibt es ab sofort am gesamten Osterwochenende an den Kassen; an den Ausgängen stehen jeweils Boxen, in die die ausgefüllten Postkarten eingeworfen werden können.

Zudem gibt es am Ostersonntag und -Montag auf der Website des Tierparks ein Online-Quiz für daheim zum Herunterladen und Rätseln. Die 17 verschiedenen Hinweise führen zu bestimmten Tieren im Hellabrunner Tierlexikon. Auf der jeweiligen Seite finden die Rätselnden einen fettgedruckten Buchstaben. Aus diesen Buchstaben ergibt sich das Lösungswort. Einsendeschluss für das ausgefüllten PDFs mit dem Betreff „Osterquiz“ an marketing@hellabrunn.de ist der 06.04.2021. Zu gewinnen gibt es auch hier 3 x 2 Tageskarten (als Vorverkaufstickets). Alle Gewinner werden bis zum 16.04.2021 benachrichtigt.

Sollte aufgrund des anhaltenden Inzidenzwertes über 100 für das Stadtgebiet München die Notbremse ziehen, muss auch der Tierpark Hellabrunn schließen. Aktuelle Entwicklungen werden zeitnah über die Website des Tierparks www.hellabrunn.de/corona sowie über die Hellabrunner Social-Media-Kanäle kommuniziert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden