Pasinger Fabrik: Couch-Konzerte gehen in die Verlängerung

Pasinger Fabrik: Couch-Konzerte gehen in die Verlängerung
Symbolbild

Seit Anfang Februar stellt die Pasinger Fabrik jeweils Freitagabend ab 20 Uhr und Sonntagabend ab 18 Uhr einen Konzert-Stream online. Die Reihe steht unter dem Motto „Couch-Konzerte“. Mulo Francel, Saxophonist des weltbekannten Ensembles Quadro Nuevo, hat zusammen mit der Pasinger Fabrik die Konzertauswahl arrangiert. Er moderiert die Abende, stellt mit kleinen Interviews die Bands vor und greift auch mal spontan zum Instrument.

Der jeweilige Link für den Stream findet sich auf der Web-Seite der Pasinger Fabrik unter www.pasinger-fabrik.de und ist ab dem Ausstrahlungs-Termin permanent abrufbar. Die Konzerte sind ohne Eintritt zugänglich, Spenden an die Künstler*innen sind jedoch willkommen.

Der Zuschauerzuspruch auf die Couch-Konzert-Streams, die von einem professionellen Kamerateam und in überragender Bild- und Tonqualität aufgenommen werden, übertraf alle Erwartungen: Allein in den ersten drei Wochen wurde jeder Konzertstream von bis zu 5.000 begeisterten Zuschauer*innen aufgerufen. Dieser Erfolg hat die Veranstalter dazu bewogen, die Reihe der Couch-Konzerte auch den März über fortzuführen.

Die nächsten Konzerttermine sind:

  • Alegrías Guitar Trio, Ausstrahlung ab Freitag, 26. Februar, 20 Uhr. Drei Meister auf der Konzertgitarre, die sich mit enormer musikalischer Vielfalt über die Grenzen von Klassik und U-Musik hinwegsetzen.
  • Nicole Heartseeker & Mulo Francel: Forever Young – neue Improvisationen über alte Meister, Ausstrahlung ab Sonntag, 28. Februar, 18 Uhr. Ein faszinierender künstlerischer Dialog. Über Stil- und Zeitgrenzen hinweg kommuniziert ein Saxophon und ein Klavier mit den alten Meistern. Das Konzert wird auch von BR Klassik mitgeschnitten.