Fotowettbewerb
Home » Gesundheit » Patientenvortrag Psychotherapie: Wege aus dem Seelentief
Symbolbild

Patientenvortrag Psychotherapie: Wege aus dem Seelentief

München, 28. April 2017. Depression, Burnout und Angsterkrankungen können die Lebensqualität der betroffenen Menschen stark beeinträchtigen. Sie ziehen sich immer mehr zurück – und der Rückzug aus dem Beruf und der Familie führt tiefer hinein in das Seelentief. Eine Psychotherapie kann hier neue Wege eröffnen und ist in vielen Fällen die Therapie der Wahl für psychische Erkrankungen. Was in einer Psychotherapie passiert, wissen aber die wenigsten Patienten und haben Fragen. Warum hilft Reden, wenn ich mich schlecht fühle? Komme ich hier auf die „Couch“? Wie lange dauert es, bis eine Psychotherapie „wirkt“? Das Klinikum Harlaching nimmt diese Fragen ernst und veranstaltet einen Patientenvortrag, der unter dem Motto „Psychotherapie: Wie, wofür und für wen?“ steht.

Am Dienstag, 09. Mai 2017, informiert der Ltd. Oberarzt Dr. med. Matthias Nörtemann aus der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, wann eine Psychotherapie Unterstützung bietet und was Patienten erwarten können. Die Veranstaltung beginnt um 16.30 Uhr und findet im Hörsaal des Krankenhauses für Naturheilweisen auf dem Gelände des Klinikums Harlaching, Sanatoriumsplatz 2, statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Dienstag, 09. Mai 2017, um 16.30 Uhr im Klinikum Harlaching, Hörsaal des Krankenhauses für Naturheilweisen