Person bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Symbolbild

Heute Nachmittag ist es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Rollerfahrer und einem Fußgänger gekommen. Dabei erlitt der Fußgänger lebensgefährliche Verletzungen. Aufgrund der Meldung alarmierte die Leitstelle mehrere Rettungsmittel zur Einsatzadresse.

Die eingetroffenen Rettungskräfte versorgten sowohl den Fußgänger als auch den mittelschwerverletzten Rollerfahrer. Nach kurzer Versorgung an der Einsatzstelle wurden beide Patienten in Schockräume Münchner Kliniken transportiert. Während der Rettungsmaßnahmen blieb die Humboldtstraße für den Verkehr gesperrt. Zur Klärung des Unfallhergangs hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

 

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]