Fotowettbewerb
Home » Sport » Quaas erhält bei den Red Bulls Vertrag für die Saison 2017/2018

Quaas erhält bei den Red Bulls Vertrag für die Saison 2017/2018

München, 15. Mai 2017. Der 20-jährige Verteidiger Emil Quaas gehört auch in der nächsten Saison zum Kader des Deutschen Meisters EHC Red Bull München. Der Youngster lief bereits in der vergangenen Spielzeit 14 Mal für die Landeshauptstädter in der DEL auf. Mit Emil Quaas haben die Roten Bullen eines der großen deutschen Verteidigertalente an sich gebunden. Neben Torhüter Daniel Fießinger sowie den Stürmern Andreas Eder und Jakob Mayenschein ist Quaas der vierte Münchner Spieler, der in der kommenden Saison mit einer Förderlizenz sowohl für die Red Bulls in der DEL als auch für Kooperationspartner SC Riessersee in der DEL2 auflaufen darf.

Der gebürtige Berliner Emil Quaas stammt aus dem Nachwuchs der Berliner Eisbären. Nach zwei Spielzeiten im Trikot der Bundeshauptstädter ging er zu den Jungadlern Mannheim, bevor 2015 der Wechsel in die Organisation der Red Bulls folgte. Der Verteidiger absolvierte bereits eine U18- sowie eine U20-Weltmeisterschaft für die deutsche Eishockeynationalmannschaft.

Kader des EHC Red Bull München für die Saison 2017/2018

Torhüter (3): Danny aus den Birken, Daniel Fießinger (FL), David Leggio (AL).

Verteidiger (6): Konrad Abeltshauser, Daryl Boyle, Derek Joslin (AL), Florian Kettemer, Emil Quaas (FL), Yannic Seidenberg.

Stürmer (13): Keith Aucoin (AL), Mads Christensen (AL), Andreas Eder (FL), Jerome Flaake, Jason Jaffray (AL), Dominik Kahun, Maximilian Kastner, Brooks Macek, Jon Matsumoto (AL), Frank Mauer, Jakob Mayenschein (FL), Steve Pinizzotto, Michael Wolf.