Home » Nachrichten » Regine Sixt und der Fussballstar David Odonkor beschenken schwerkranke Kinder

Regine Sixt und der Fussballstar David Odonkor beschenken schwerkranke Kinder

Dezember 2015. Regine Sixt und das Team ihrer Stiftung „Tränchen Trocknen“ zaubern schwerkranken Kindern auch in der Advents- und Weihnachtszeit ein Lächeln ins Gesicht. Gemeinsam mit dem ehemaligen Fußballnationalspieler David Odonkor und dem renommierten Magier und Illusionisten Florian Zimmer besuchte Regine Sixt drei Münchner Kinderkliniken und das Haus Atemreich. Dabei wurden sie von einem Nikolaus und einem Weihnachtsmann begleitet. Die Besucher lasen den Kindern die Weihnachtsgeschichte vor und verteilten aus einem großen Schlitten zahlreiche Geschenke, Süßigkeiten und Spielsachen.

Über diesen besonderen Besuch freuten sich die Kinder in den Onkologiestationen der Schwabinger Kinderklinik.

Regine Sixt: Die glücklichen Gesichter so vieler Kinder sind für uns eine einzigartige Bestätigung. Wir freuen uns sehr, dass wir den kleinen Patienten in den Krankenhäusern mit unseren Weihnachtsbesuchen einige unbeschwerte Momente bereiten können. Von Herzen danke ich der Klinikleitung, dass wir die Möglichkeit hatten, schwerstkranke Kinder glücklich zu machen.“