Home » Kino & TV » Rico, Oskar und das Herzgebreche

Rico, Oskar und das Herzgebreche

RICO, OSKAR UND DIE TIEFERSCHATTEN, der vor kurzem im Kino gestartet ist, hat sich als absoluter Sommer-Geheimtipp entpuppt. Bereits 313.165 Zuschauer haben den Film auf der großen Leinwand gesehen und haben mit Rico und Oskar, die den berüchtigten Entführer Mister 2000 überführen, mitgefiebert. Nun geht die Geschichte der beiden Freunde aus Berlin weiter.

In Leipzig fiel die erste Klappe zum Kinofilm RICO, OSKAR UND DAS HERZGEBRECHE, dem zweiten Teil der beliebten RICO-Bücher (Carlsen Verlag) des renommierten und vielfach ausgezeichneten Kinderbuchautoren Andreas Steinhöfel. Die Dreharbeiten finden vom 29. Juli bis zum 22. September 2014 in Leipzig, Berlin und München statt.

Oskar gehört praktisch schon zur Familie, also zu Mama und Rico in die Dieffe 93. Aber diesmal trägt Oskar keinen Helm, schließlich sind die beiden Freunde inkognito unterwegs. Handtaschen, die Mausefalle und jede Menge Herzgebreche – Rico und Oskar müssen sich nicht nur kriminalistischen Herausforderungen stellen. Mann, Mann, Mann. Aber wie Rico so schön erklärt: Sellawie.

Die Regie von RICO, OSKAR UND DAS HERZGEBRECHE hat Wolfgang Groos (DIE VAMPIRSCHWESTERN, VORSTADTKROKODILE 3) übernommen, für das Drehbuch zeichnet Martin Gypkens verantwortlich.

Neben den beiden jungen Hauptdarstellern Anton Petzold (Rolle: Rico) und Juri Winkler (Rolle: Oskar), ist Karoline Herfurth (FACK JU GÖHTE) wieder als Ricos Mutter Tanja mit dabei und natürlich spielen auch die bekannten Nachbarn aus der Dieffe 93 mit: Ronald Zehrfeld (BARBARA, WIR WOLLTEN AUFS MEER), Ursela Monn („Alte Herzen rosten nicht“) und Milan Peschel (HALT AUF FREIER STRECKE, SCHLUSSMACHER). Desweiteren zählen zur hochkarätigen Besetzung Katharina Thalbach, Moritz Bleibtreu und Henry Hübchen. Für Gastrollen konnten Annette Frier, Barbara Meier, Tobi Krell (Checker Tobi) und Ben Blümel gewonnen werden.

Anton Petzold und Juri Winkler, die als RICO und OSKAR diesen Sommer das Kinopublikum im Sturm eroberten, gewannen im Juni für ihre großartige schauspielerische Leistung in RICO, OSKAR UND DIE TIEFERSCHATTEN den Kinder-Medien-Preis DER WEISSE ELEFANT als Beste Nachwuchsdarsteller und die Buchverfilmung wurde beim Filmfest München mit dem Kinderfest-Publikumspreis ausgezeichnet. Außerdem gewann der Film, der von der Presse hoch gelobt wurde, beim Goldenen Spatz in Gera/Erfurt den Drehbuchpreis.

RICO, OSKAR UND DAS HERZGEBRECHE ist eine Ko-Produktion von Lieblingsfilm und Fox International Productions Germany. Gefördert wird das Kinoprojekt vom FilmFörderFonds Bayern (FFF), dem Medienboard Berlin-Brandenburg (MBB), der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM), dem Kuratorium Junger Deutscher Film – BKM und dem Deutsche Filmförderfonds (DFFF).

RICO, OSKAR UND DAS HERZGEBRECHE wird im Verleih der Twentieth Century Fox of Germany 2015 in den deutschen Kinos starten.

Kinostart: 11.06.2015