Riem: Pyrotechnik in einem Hotel gezündet – mehrere Gäste evakuiert

Am Dienstag, 01.01.2019, gegen 02.30 Uhr, feierten mehrere Personen in einem Hotel am Konrad-Zuse-Platz in Riem. Ein bislang unbekannter Täter zündete in einem Gang einen pyrotechnischen Gegenstand, der dort explodierte. Dabei wurden eine Tür und der dortige Teppich beschädigt (Sachschaden von ca. 2.500 Euro).

Durch den Rauch wurde der Feuermelder des Hotels aktiviert. Zwei Stockwerke des Gebäudes mit ca. 100 Gästen wurden daraufhin evakuiert. Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr fuhren zu dem Hotel. Nachdem kein Brand feststellbar war, konnten die Gäste wieder in ihre Zimmer zurückkehren.

Werbung / Anzeige

Mehrere Zeugen wurden von den Einsatzkräften zu dem Vorfall vernommen. Die Ermittlungen wegen eines Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und insbesondere zur Identifizierung des Täters wurden aufgenommen.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.