Rugby Oktoberfest 7s – Deutschland trifft auf Olympiasieger Fidschi, die USA und Frankreich

Rugby Oktoberfest 7s Auslosung
Ergebnis der Auslosung repräsentiert, durch Münchner Rugbyspielerinnen und Rugbyspieler, in der Mitte Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter und Moderator Jan Lüdeke, Teams v. l. n. r.: Südafrika, Australien, England, Neuseeland (alle Gruppe A), Frankreich, Fidschi, die USA und Deutschland (alle Gruppe B)

Deutschland gegen Olympiasieger Fidschi und Neuseeland gegen England in der Revanche vom WM-Finale 2018 – das werden zwei der interessantesten Duelle in der Vorrunde der Oktoberfest 7s 2019. Bei der Gruppenauslosung für das größte deutsche Rugby-Event zog Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter für das deutsche Team eine sehr attraktive Gruppe mit Fidschi, den USA und Frankreich. Auch die andere Gruppe verspricht hochklassige Duelle, denn es treffen Neuseeland, England, Titelverteidiger Australien und Südafrika aufeinander.

Vuyo Zangqa, der Trainer der deutschen Nationalmannschaft zeigte sich mit dem Ergebnis der Auslosung zufrieden: “Das ist eine sehr schöne Gruppe für uns. Natürlich wird es hart, denn mit Fidschi und den USA treffen wir auf die beiden Erstplatzierten der gerade beendeten Saison der World Rugby Sevens Series. Und auch Frankreich hatte in den letzten Turnieren einige sehr starke Auftritte. Für uns wird es entscheidend sein, dass unsere Spieler an ihre eigene Stärke glauben. Dann können wir auch mit den Top-Teams der Welt mithalten.”

Werbung / Anzeige

Die Oktoberfest 7s finden am Eröffnungswochenende der Wiesn statt. Am Samstag, den 21. September werden ab 14 Uhr in den zwei ausgelosten Vorrundengruppen die Halbfinalisten ermittelt. Am Sonntag, den 22. September kommt es ab 11 Uhr zu den K.O.-Duellen, in denen alle Plätze ausgespielt werden. Die Siegerehrung wird im Anschluss an das Finale gegen 16 Uhr stattfinden. Tickets gibt es ab 29 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder unter oktoberfest7s.com.