Schon wieder: Versuchter Raub auf Taxifahrer

Symbolbild

Am Donnerstag, 19.12.2019, nahm ein 67-jähriger Taxifahrer im Bereich des Münchner Viktualienmarktes am dortigen Taxistand einen Fahrgast auf. Die unbekannte Frau nannte dem Taxifahrer den S-Bahnhof Lohhof als gewünschtes Fahrziel.

Bei der Ankunft an dieser Örtlichkeit, gegen 17:50 Uhr, griff die Unbekannte gewaltsam an den Hals des Fahrzeugführers und forderte die Herausgabe von Bargeld. Dem 67-Jährigen gelang es optisch auf seine Situation aufmerksam zu machen, weshalb ihm eine Passantin zu Hilfe kam. Die unbekannte Frau flüchtete daraufhin in Richtung Bahnhof.

Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bislang ohne den gewünschten Erfolg. Die Ermittlungen wurden durch das Kommissariat 21 (Raubdelikte) aufgenommen.

Die Täterin wurde wie folgt beschrieben:
Weiblich, ca. 20 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlank, dunkle Haare, hellhäutig; sprach hochdeutsch; sie trug eine Brille mit dunklem Rand und dunkle Bekleidung

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Siehe dazu: Versuchter Überfall mit Messer auf Taxifahrer 
Am Montag, 16.12.2019, gegen 21:30 Uhr, wurde ein 39-jähriger Münchner Taxifahrer in die Pippinger Straße bestellt. Dort stieg ein unbekannter Mann hinten rechts in…

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]