Schwabing: Polizeieinsatz aufgrund „Knall“

Am Freitag, 10.08.2018, gegen 23.10 Uhr, meldeten mehrere Anrufer über die Einsatzzentrale der Polizei München einen lauten Knall im Bereich des Ungererbades. Die Anrufer gaben an, dass der Knall sogar die Erde zum Beben gebracht hätte.

Unverzüglich wurden mehrere Streifen zur Einsatzörtlichkeit geschickt. Vor Ort wurden mehrere Straßenzüge sowie das Ungererbad abgesucht. Zur Unterstützung wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt.

Werbung / Anzeige

Die Absuche nach verdächtigen Gegenständen oder Personen verlief negativ. Auch ein technischer Defekt im Bereich des Ungererbades konnte ausgeschlossen werden.