Schwer verletzt: Fußgängerin beim Überqueren der Fahrbahn von Pkw erfasst

Eine 21-jährige britische Fußgängerin stieg am Montag, den 27.10.2014, gegen 18.20 Uhr, an der Haltestelle „S- Bahnhof Deisenhofen“ aus dem Linienbus 224 aus.

Um zur S-Bahn zu gelangen, versuchte die Fußgängerin die Sauerlacher Straße, hinter dem noch haltenden Bus, zu Überqueren.

Werbung / Anzeige

Dabei wurde sie von einem 26-jährigen BMW-Fahrer zu spät erkannt. Der Autofahrer befuhr die Sauerlacher Straße in nördliche Richtung und erkannte die unachtsame Frau erst auf halber Höhe des Busses. Trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung, erfasste er sie mit seiner linken Fahrzeugfront.

Die 21-Jährige schlug mit der Hüfte auf die Motorhaube und prallte mit ihrem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Anschließend wurde sie zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo sie schwer verletzt liegen blieb.

Mit einer Fraktur des linken Oberarmes und multiplen Prellungen wurde die Fußgängerin zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus verbracht.

Der 26-jährige Autofahrer blieb unverletzt. An seinem BMW entstand ein Sachschaden von ca. 3000 Euro.

Während der Unfallaufnahme kam es zu keinen Verkehrsbeeinträchtigungen.