Home » Aus dem Polizeibericht » Sendling: Betrunkener Kennzeichendieb festgenommen

Sendling: Betrunkener Kennzeichendieb festgenommen

München, 30.03.2017. Am Dienstag, 28.03.2017, gegen 07.30 Uhr, wurde in der Deroystraße ein 36-jähriger Pole in seinem Auto einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

Es stellte sich heraus, dass der Mann stark alkoholisiert war. Er zeigte starke Stimmungsschwankungen und seine Steuerungsfähigkeit war erheblich eingeschränkt. Aus diesem Grund wurde er durch die Polizeibeamten in Gewahrsam genommen.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass an dem Auto des 36-Jährigen ein entwendetes Kennzeichen angebracht war. Das zweite Kennzeichen lag verdeckt im Kofferraum.

Die gestohlenen Kennzeichen wurden in den zurückliegenden zwei Tagen in der Inninger Straße von einem geparkten Auto abmontiert.

Da der 36-Jährige über keinen festen Wohnsitz verfügt, wurde er der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt. Die zuständige Staatsanwältin hat Antrag auf Untersuchungshaftbefehl gestellt.