Sendling-Westpark: Frau bei Brand schwer verletzt

Symbolbild

Heute Nacht ist es zu einem Zimmerbrand in der Höltystraße gekommen. Eine Frau wurde mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus transportiert.

Gegen 3.45 Uhr ging ein Notruf in der Integrierten Leitstelle ein. Die Mitteilerin meldete einen Zimmerbrand im dritten Obergeschoss eines Wohngebäudes. Sie meldete auch, dass noch eine Person in der Brandwohnung sei.

Umgehend wurden Kräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr zum Einsatzort alarmiert. Eine 33-jährige Nachbarin, ein 33-jähriger Nachbar, sowie ein weiterer Bewohner des Nachbargebäudes traten währenddessen die Tür der Wohnung ein und retteten die verletzte 60-Jährige aus der Wohnung in das Treppenhaus. Um eine Rauchausbreitung zu vermeiden, schlossen sie sogar geistesgegenwärtig wieder die Wohnungstür.

Die Besatzung eines Rettungswagens übernahm im Treppenhaus die verletzte Frau und versorgte sie. Anschließend wurde die Schwerbrandverletzte in eine Münchner Klinik transportiert. Zeitgleich ging ein Trupp zur Brandbekämpfung in die Wohnung vor und konnte nach wenigen Minuten das Feuer unter Kontrolle bringen. Mit einem Hochleistungslüfter wurde der Brandrauch aus der Wohnung ins Freie gedrückt.

Der Sachschaden kann vonseiten der Feuerwehr nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.