Sendlinger Straße: Neue Fußgängerzone strahlt in der Adventszeit

Sendlinger Straße: Neue Fußgängerzone strahlt in der Adventszeit
Foto: © Olaf Becker

Rechtzeitig vor dem Weihnachtsgeschäft hat das Baureferat den Umbau der Sendlinger Straße zur Fußgängerzone abgeschlossen. Der letzte, zirka 300 Meter lange Abschnitt zwischen Hacken- und Herzog-Wilhelm-Straße konnte pünktlich im November fertiggestellt werden. Auch die ursprünglich für 2020 vorgesehenen Arbeiten in der Singlspieler- und in der Schmidstraße sind schon ausgeführt.

„Ich freue mich sehr, dass die neue Fußgängerzone in der Sendlinger Straße gleich vom Moment der Fertigstellung an sehr gut angenommen wurde. Besonders jetzt zur Adventszeit bietet die neue Flaniermeile eine besonders schöne Atmosphäre“, sagt Oberbürgermeister Dieter Reiter.

Baureferentin Rosemarie Hingerl: „Es ist schön zu sehen, dass sich unsere Anstrengungen gelohnt haben. Um den engen Terminplan einhalten zu können, haben zwei Firmen gleichzeitig mit Hochdruck gearbeitet. Selbstverständlich haben wir die Bauabläufe zuvor mit City-Partner München und den Anliegern detailliert abgestimmt. Besonders gefreut hat mich, dass auch CityPartner uns gleich nach Ende der Arbeiten Anerkennung für die attraktive Umgestaltung und die zügige Ausführung ausgesprochen hat.“

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 2 Durchschnitt 5]