Sendlinger Tor: Massive Verkehrsbehinderungen und Teilsperrungen am Dienstag, 27. März 2018

Symbolbild

Achtung Autofahrer! Am Dienstag, 27. März (Ausweichtermin bei schlech-tem Wetter: Mittwoch, 28. März) sollte das Sendlinger Tor nach Möglichkeit weiträumig umfahren werden. Im Kreuzungsbereich Lindwurm-/Sonnen-/Blumenstraße finden von ca. 7 Uhr bis 18 Uhr umfangreiche Markierungs-arbeiten zur Verlegung der dortigen Fahrspuren statt. Die Verkehrsführung wird angepasst, um Bauarbeiten im Zentrum der Kreuzung zu ermöglichen. Dort muss ein Baufeld eingerichtet werden, um den Spannbetondeckel des U-Bahnbauwerks (dessen „Dach“) sanieren zu können. Aus diesem Grund kommt es zu massiven Verkehrsbehinderungen. Für die Dauer der Einrich-tungsarbeiten entfallen folgende Fahrbeziehungen direkt an der Kreuzung: von der Lindwurmstraße in die Sonnenstraße und zum Oberanger sowie vom Oberanger zur Lindwurm- und Sonnenstraße. Die Ampelanlage ist ganztags außer Betrieb!

Die Buslinie 62 wird Richtung Rotkreuzplatz zwischen den Haltestellen St.-Jakobs-Platz und Waltherstraße über Pestalozzistraße umgeleitet und lässt die Haltestelle Maistraße aus. Die Haltestelle Sendlinger Tor Richtung Rot-kreuzplatz wird verlegt (vor An der Hauptfeuerwache 15). Ferner ist auf der Linie 62 – ebenso wie auf der Linie 52 – mit größeren Verspätungen und einzelnen Fahrzeugausfällen zu rechnen.

Werbung / Anzeige

Die neue Verkehrsführung wird von den Kapazitäten und Abbiegebezie-hungen der derzeit bestehenden Situation entsprechen. Lediglich eine Geradeausspur vom Oberanger Richtung Lindwurmstraße entfällt.
SWM und MVG bedauern die Einschränkungen.