Sexuelle Belästigung in Laim

Symbolbild

Am Donnerstag, 23.02.2023, gegen 05:30 Uhr, befand sich eine 39-Jährige mit Wohnsitz in Dachau zu Fuß auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstätte. Hierbei wurde sie im Bereich der Elsenheimerstraße von einem unbekannten Mann angesprochen.

Er äußerte sich der 39-Jährigen gegenüber anzüglich und legte gegen ihren Willen den Arm um sie. Die 39-Jährige gab dem Unbekannten zu verstehen, dass er sie in Ruhe lassen solle. Der unbekannte Täter verfolgte sie weiter und die 39-Jährige flüchtete in ihre Arbeitsstätte. Erst dann entfernte sich der Täter in unbekannte Richtung.

Die 39-Jährige zeigte den Vorfall erst einige Zeit später bei der Polizei an.

Das Kommissariat 15 (Sexualdelikte) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:
Männlich, ca. 30 Jahre alt, 170 cm groß, athletisch; dunkle Jacke

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich Elsenheimerstraße und Lautensackstraße (Laim) Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.