Fotowettbewerb
Home » Nachrichten München » Sicherer Umgang mit Feuerwerkskörpern

Sicherer Umgang mit Feuerwerkskörpern

Für eine möglichst sichere Silvesternacht beachten Sie bitte die folgenden Tipps der Feuerwehr München:

  • Benutzen Sie nur zugelassene Feuerwerkskörper. Man erkennt sie an der Zulassungsnummer der Bundesanstalt für Materialprüfung (BAM).
  • Beachten Sie unbedingt die Gebrauchsanweisung der Feuerwerkskörper und zünden Sie diese niemals in der Hand an.
  • Nehmen Sie nach dem Anzünden einen ausreichenden Sicherheitsabstand ein.
  • Pyrotechnische Silvesterartikel sind grundsätzlich im Freien abzubrennen. Tischfeuerwerke sind gesondert gekennzeichnet.
  • Feuerwerkskörper und Raketen sind Sprengstoff. Bewahren Sie daher Feuerwerkskörper sicher vor Kindern auf. Lassen Sie Jugendliche unter 18 Jahren nicht damit hantieren.
  • Verwenden Sie als Starthilfe von Raketen zum Beispiel eine große Flasche. Sorgen Sie für ausreichend Standsicherheit Ihrer „Abschussrampe“.
  • Richten Sie Feuerwerksraketen niemals auf Personen oder Gebäude. Achten Sie auf eine vertikale Flugrichtung und die Windrichtung.
  • Versuchen Sie nie, nicht explodierte Feuerwerkskörper (Blindgänger) erneut zu zünden.
  • Nehmen Sie bitte Rücksicht auf Tiere, die sehr unter dem lauten Knall explodierender Feuerwerkskörper leiden.
  • Oftmals landen gezündete Raketen auf Balkonen und Terrassen. Entfernen Sie daher brennbare Gegenstände von Balkon und Terrasse, und halten Sie Fenster und Türen geschlossen.
  • Alarmieren Sie bei einem Brand oder Unfall unverzüglich die Feuerwehr unter der Notrufnummer 112.