Sommer in der Stadt: Trendsport-Action am Gasteig

Sommer in der Stadt: Trendsport-Action am Gasteig
Symbolbid

Das stadtweite Open-Air-Programm „Sommer in der Stadt“ bringt mit Kulturveranstaltungen, Fahrgeschäften, Marktständen und natürlich Sport Abwechslung für den Urlaub daheim in München. Jetzt kommen auch alle Action- und Trendsport-Fans auf ihre Kosten: An den Samstagen 15. und 29. August finden am Gasteig Workshops für Parkour- und Wall-Trampolin-Begeisterte statt.

Alle, die Interesse daran haben, die spektakuläre Fortbewegungsmethode Parkour kennenzulernen, können sich dort jeweils von 11 bis 18 Uhr die ersten Tricks und Techniken zur Hindernisüberwindung zeigen lassen. Für alle, die ihre Fähigkeiten auffrischen oder verbessern wollen, ist das Gelände am Rosenheimer Platz mit vielen Treppen, Stufen, Geländern und Wänden als urbanes Sportareal geradezu prädestiniert. Täglich kann dieses Angebot – jedoch ohne Anleitung – von 10 bis 22 Uhr genutzt werden. Noch wilder und spektakulärer geht es am Wall-Trampolin zu. Hier gehen die Profis die Wand hoch. Die Cracks stürzen sich von einer Plattform aus einigen Metern Höhe auf ein Trampolin und katapultieren sich anschlie-ßend mit Saltos und Tricks zurück auf die Plattform. Oder sie nehmen den Schwung des Trampolins mit und laufen die Wand wieder hoch.

Wer sich das nur schwer vorstellen kann oder einfach Profi-Akrobaten in Aktion sehen möchte, hat dazu beim Event am 29. August die Möglichkeit. Wer die ersten Schritte des Actionsports erlernen und sich langsam rantasten möchte, kann bei den Workshops am 15. und 29. August mitmachen. Bei schlechtem Wetter oder Regen müssen die Veranstaltungen leider entfallen. Es gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln. Bei den Workshops ist die Teilnehmerzahl auf 50 Personen begrenzt, es gibt getrennte Gruppen und kontaktloses Training.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]