Sonntag, 7. Juli 2019: Unimog-Tag im MVG Museum

Sonntag, 7. Juli 2019: Unimog-Tag im MVG Museum
Foto: SWM/MVG

Neben Bussen und Bahnen präsen-tiert das MVG Museum an diesem Sonntag auch zahlreiche Unimogs. Die Fahrzeuge werden in einer gro-ßen Sonderschau von 11 bis 17 Uhr auf dem Museumsgelände an der Ständlerstraße zu sehen sein. Die Kleinstlastwagen (ab 25 PS) stam-men aus den Jahren 1955 bis 2016. Die meisten Unimogs stellen die Oberbayerischen Unimog-Freunde, die auch Führungen und einen Shop-Verkauf (Bücher, Modelle) organisieren. Die MVG zeigt ihren Zwei-Wege-Unimog mit Schneepflug. Für Kinder wer-den u.a. Feuerwehr-Vorführungen und ein Wettbewerb angeboten. Selbst-verständlich ist auch die Dauerausstellung zur Entwicklung des Münchner Nahverkehrs geöffnet und im Eintrittspreis enthalten.

Eintrittspreise: Erwachsene zahlen 3 Euro, Kinder und Jugendliche (6 bis 14 Jahre) bzw. Schüler und Studenten 2,50 Euro. Familienkarte: 6 Euro
Anfahrt: Das MVG Museum ist in der Ständlerstraße 20. Es ist mit der Tram-linie 18 (Schwanseestraße) und den Buslinien 139 und 145 (Ständlerstraße) zu erreichen.

Werbung / Anzeige

Zusätzlich verkehren zwei kostenlose Sonderlinien:
– Tram-Sonderlinie E7: Die Linie fährt ab Max-Weber-Platz (Haltestelle der Linie 19 Richtung Berg am Laim) über Ostbahnhof und Giesing Bahnhof zum MVG Museum und zurück. Fahrplan: Ab Max-Weber-Platz ab 10.20 Uhr im 30-Minu-ten-Takt. Die Tram hält an allen Zwischenhaltestellen. Zwischen Giesing Bahn-hof und dem MVG Museum ergänzen sich die Tram-Sonderlinie E7 und der Bus-Shuttle O7 zu einem 15-Minuten-Takt.
– Bus-Shuttle O7: Die Buslinie O7 pendelt ohne weiteren Halt zwischen Giesing Bahnhof und dem MVG Museum. Fahrplan: Ab Giesing Bf. ab 10.55 Uhr alle halbe Stunde.
Weitere Informationen unter: www.mvg-museum.de