Fotowettbewerb
Home » Nachrichten München » Sonntag ab 10 Uhr im Einstein 28 der Münchner Volkshochschule: Salsa & Frühstück mit Carolin Roth und Ecco DiLorenzo

Sonntag ab 10 Uhr im Einstein 28 der Münchner Volkshochschule: Salsa & Frühstück mit Carolin Roth und Ecco DiLorenzo

Diesen Sonntag, 10. Dezember, heizen Las Caras Lindas mit einer Adventssalsa ein. Carolin Roth und Ecco DiLorenzo präsentieren bekannte Songs aus der Welt des Salsa und Bolero (Buena Vista Social Club, Ismael Rivera, Gloria Estefan, Tito Nieves uvm). Für alle Gäste, die es dann in den Beinen kribbelt, geben sie als Bonus eine lockere Einführungsstunde in die wichtigsten Salsa-Tänze.

Wann:                  Sonntag, 10. Dezember 2017, ab 10 Uhr
Wo:                       Bildungszentrum Einstein 28, Foyer/Café Albert und Charlie
                               Einsteinstraße 28 (U/Bus/Tram Max-Weber-Platz)

Wer:                     Die Münchner Volkshochschule und das Café Albert & Charlie

Infos:                    Eintritt frei; Frühstück à la carte; Anmeldung nicht erforderlich
                               mvhs.de/sonntags-im-einstein

Carolin Roth lebt in München. Sie begann mit einer klassischen Gesangsausbildung und unterrichtete als Gesangs-Dozentin schon an verschiedensten Schulen und Instituten (ehemals: Downtown Music Institute/Augsburg, International Munich Art Lab Munich, Sony Ericsson Music Lounge/Athen, heute: Jazzprojekt des Freien Musikzentrums München, Rock im Schloss…). Sie war schon in zahlreichen TV- und Studioproduktionen (ARD, RTL, Disney Channel, KIKA) zu hören und ist seit 20 Jahren auch live unterwegs mit ihren eigenen Projekten: Sistas, morgenRoth, Baltazar Trio – aber auch in verschiedenen Bands, u.a. als Support von Erykah Badu/Santana, mit der Max-von-Thun-Band und nicht zuletzt in der Innersoul-Band von „Ecco DiLorenzo“.

Ecco DiLorenzo lebt in München. Als Künstler arbeitet in den verschiedensten Genres: Zunächst als SingerSongwriter („Deutscher Folkförderpreis“) und Kabarettist („Lach- und Schießgesellschaft“, vier Soloprogramme). Seit 2015 auch als Chansonnier. Unter den Namen „Ecco DiLorenzo“ tritt er auf mit seiner 11-köpfigen Soul-Bigband „Innersoul“, mit seinem „Ecco DiLorenzo Jazz Quartett“ und verschiedenen BigBands („JBBA“, „Swing Summit“). Seit 2016 ist er auch mit einem eigenen Chanson-Programm unterwegs. Er hat an zahlreichen Studio-Projekten teilgenommen (so sang er für den Film „Der Schuh des Manitu“ alle männlichen Stimmen). Seit 2010 arbeitet er als Vocal- und Dance-Coach. Weitere Tätigkeitsfelder: NewFolk-Quartett „Anthony´s Garden“ , Klezmer-Duo „Shtetlmusikanten“, Bildende Kunst (Foto, Kurzfim,Video).

Das Café Albert & Charlie serviert dazu ausgesuchte Frühstücksvariationen, Säfte, Tee, Kaffee und hausgemachte Kuchen.