Spatenstich für neues ibis Styles am Flughafen München

Spatenstich für neues ibis Styles am Flughafen München
Helmut Schmoeller (l-r, Geschaeftsfuehrer Josef Raedlinger Ingenieurbau GmbH), Andreas Reichert (Geschaeftsfuehrer der Allresto Flughafen Muenchen Hotel und Gaststaetten GmbH), Nathalie Leroy (Geschaeftsfuehrerin Finanzen und Infrastruktur der Flughafen Muenchen GmbH), Max Moederl (Generalplaner Architektur Consult ZT GmbH) und Yannik Wagner (AccorInvest) / Spatenstich Ibis Styles Hotel /Flughafen Muenchen / Muenchen / 30.05.2023 Foto: Stephan Goerlich / FMG
  • 358-Zimmer-Hotel wird von Accor betrieben
  •  Ausstattung mit Bar, Restaurant, Co-Working-Area und Fitnessraum
  •  Eröffnung im Frühjahr 2025 geplant

Die Marke ibis Styles, bekannt für ihre außergewöhnlichen wie individuellen Designs an derzeit mehr als 560 Adressen weltweit, bekommt Zuwachs am Flughafen München. Der Startschuss für das Projekt fiel am 30. Mai 2023 mit dem offiziellen Spatenstich. Geplant ist die Eröffnung des 358 Zimmer umfassenden Hotels im Frühjahr 2025. Eigentümerin des Gebäudes ist die Flughafen München GmbH, während Accor das Hotel künftig im Rahmen eines Management-Vertrages betreibt. Zum Hotelangebot werden ein offenes Lobbykonzept mit Frühstücksbereich, Bar, Restaurant und Co-Working-Area sowie ein Fitnessraum und hoteleigene Parkmöglichkeiten gehören. Das Designthema des Hotels ist der Fluss Isar in seinen verschiedenen Formen.

Inspiriert von der Isar, werden Gäste im neuen ibis Styles München Airport ein außergewöhnliches und modernes Design finden, das immer wieder auf die umliegende Natur anspielt. „Wald“ und „Wasser“ sind dabei die großen Leitthemen. So erinnert bereits die kubische blaugrüne Außenfassade des ibis Styles durch seine Farbgebung an das Licht- und Farbspiel der bayerischen Wälder. Durch die Lamellenstruktur wird nicht nur ein interessanter Designeffekt geschaffen, sondern auch die optimale Nutzung von Sonnenlicht und Schatten im Inneren des Hotels ermöglicht. Das Farbschema setzt sich auch im Interieur fort und wird mit abstrakten Wellen- und Steinstrukturen sowie abstrahierten Waldmotiven kombiniert.

Dreh- und Angelpunkt des 358-Schlüssel-Hotels wird die offene Lobby sein. Diese bietet verschiedenste Sitzmöglichkeiten, ein Restaurant, eine Bar und einen separaten Frühstücksbereich, aber auch Platz zum Co-Working. Auch ein Kinderbereich und ein Foodmarket zur Selbstbedienung sind unter anderem geplant. Neben den hoteleigenen Parkplätzen ist das Hotel am Münchner Airport künftig auch bestens an den öffentlichen Nahverkehr angebunden.

Am 30. Mai 2023 erfolgte nun der Spatenstich vor Ort gemeinsam mit den beteiligten Partnern. Nathalie Leroy, CFO Flughafen München, in ihrer Ansprache: „Das ibis Styles München Airport wird nicht nur ein Ort des Komforts und der Gastfreundschaft sein, sondern auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Region. Es schafft neue Arbeitsplätze und unterstützt die lokale Wirtschaft. Darüber hinaus wird es dazu beitragen, den Flughafen München als internationales Drehkreuz weiter zu stärken.“

Thiemo Willms, Vice President Development Accor DACH, ergänzt: „Der Flughafen München ist eines der wichtigsten Reise-Drehkreuze in ganz Europa. Entsprechend stolz sind wir, gemeinsam mit unserem Partner, der Flughafen München GmbH, nicht nur unsere Marke ibis Styles, sondern auch die Stadt München durch unser Design und unser Angebot zu repräsentieren.“