Home » Nachrichten » Spenden mit Herz und Verstand

Spenden mit Herz und Verstand

Gerade jetzt in der Weihnachtszeit sind Spender, Gönner und Förderer besonders großzügig. Damit das Geld auch wirklich den Hilfebedürftigen zugute kommt, ist ein kritischer Blick auf die Organisation, die bedacht werden soll, notwendig. Um diese Prüfung zu erleichtern, veröffentlicht das Münchner Rote Kreuz in Zusammenarbeit mit Transparency Deutschland e. V. auf seiner Webseite unter http://www.brk-muenchen.de/wir-ueber-uns/transparenz  10 Punkte, die jedem Interessenten einen Einblick in den Verband geben.

Dazu zählen unter anderem die Satzung, die Namen der wesentlichen Entscheidungsträger, Aufgabengebiete und Leistungszahlen, Einrichtungen, Beratungs- und Hilfsangebote sowie Angaben über Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Spendenaufkommen und die Personalstruktur.

Darüber hinaus laden die ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder des Kreisverbandes auf der Homepage unter http://www.brk-muenchen.de/wir-ueber-uns/der-vorstand-in-kontakt interessierte Bürger, Spender, Fördermitglieder und Unterstützer ein, bei Bedarf Kontakt mit ihnen aufnehmen.

Das Münchner Rote Kreuz ist eine von erst 500 Non Profit Organisationen (NPO), die die Selbstverpflichtungserklärung von Transparency Deutschland e. V. unterzeichnet hat. Die Zahl der deutschen NPOs ist nicht genau bekannt. Es gibt in Deutschland ungefähr 574.000 eingetragene Vereine (e. V.), 13.000 rechtsfähige Stiftungen, 9.000 eingetragene Genossenschaften (eG, davon nur ein Teil NPO)
Quelle: http://www.buergergutachten.com/glossar/NPO/

Hinweis: Der 10-Punktekatalog kann auch als Drucksache beim Mitgliederservice Telefon 089/ 2373-222 angefordert werden.