Stadtgründungsfest 2019: Das Handwerkerdorf am Odeonsplatz feiert erstmals mit “Irish-Bayrisch”

Münchner Stadtgründungsfest

Am Odeonsplatz hat neben dem Handwerkerdorf die Irish-Bayrisch- Community eine neue Heimstatt gefunden und feiert gemeinsam mit den Münchner Handwerkern den Stadtgeburtstag. In Schauwerkstätten zeigen Handwerker der 21 mitwirkenden Gewerke vom Dachdecker bis zum Zimmerer ihr Können und geben Einblick in ihre Berufswelt.

Zur Eröffnung des Handwerkerdorfes begrüßt Claudius Wolfrum, der „Dorfbürgermeister“, am Samstag, 15. Juni, 13 Uhr, auf der Bühne am Odeonsplatz den Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter und den Präsidenten der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

Werbung / Anzeige

Als diesjährigen Hauptact präsentieren junge Straßenbauer der Berufsbildungsstätte der Bauinnung München die traditionelle Handwerkskunst des Pflasterns. Bei der Ornamentpflasterung mit Granitsteinen, die großes handwerkliches Geschick erfordert, darf zugeschaut, aber auch versucht werden, selbst zu pflastern.

Speziell für Schulabgänger lohnt sich ein Besuch des Handwerkerdorfes als gute Gelegenheit zur Orientierung bei der Berufswahl. Auszubildende, Gesellen und Meister der am Handwerkerdorf vertretenen Gewerke geben Einblick in ihre Berufswelt. Am Stand der Handwerkskammer, dem einzigen Haus mit einer Dachzwiebel, bekommen sie zusätzlich Auskünfte und Beratung.

Am Sonntag, 16. Juni, 11.45 Uhr, feiern die Glaser- und die Metzger- Innungen das Richtfest ihrer neuen Hütten am Handwerkerdorf. Ebenfalls am Sonntag, 18 Uhr, findet vor Publikum das Wettnageln der Handwerksinnungen statt. Treffsicherheit und Fingerspitzengefühl sind bei den Wettkampfteilnehmern gefragt.

Handwerkerdorf historisch
Die Dachdecker- und Raumausstatter-Innungen in der Weinstraße legten 1985 den Grundstein zum Handwerkerdorf auf dem Münchner Stadtgründungsfest. Im Jahr darauf zog das Handwerkerdorf in die Rosenstraße um und hieß die Schuhmacher-Innung als dritten Partner willkommen.1996 fanden die schmucken Fachwerkhäuschen, gebaut von Lehrlingen der Zimmerer-Innung, auf dem Odeonsplatz ihren Stammplatz. Das Handwerkerdorf ist im Laufe der Zeit mit zu einem gern besuchten Treffpunkt, besonders für das Münchner Publikum, geworden.

Auf gut Irish-Bayrisch feiern mit den Handwerkern!
Nachdem wegen der Baustelle Alte Akademie in der Neuhauser Straße das Areal für Irish-Bayrisch wie im letzten Jahr nicht mehr zur Verfügung stand, wird nun in Gemeinschaft mit dem Handwerkerdorf auf gut irish-bayrisch Stadtgeburtstag gefeiert. Es treffen vor der Theatinerkirche am Odeonsplatz Irish Folklore auf bayerische Volksmusik, Guinness vom Fass auf Münchner Bier und Stepptanz auf Schuhplattler.

Nach dem Besuch der schmucken Schauwerkstätten heißt es am Samstag Zuschauen bei den Darbietungen von Tír na nÒg, einer der größten irischen Tanzschulen in Deutschland, (12.30 und 15.30 Uhr) und Abfeiern mit der Münchner Banjoband (13.30 Uhr), Kopfeck (16 Uhr), Sin A Deir Sí, einer traditionellen irischen Band aus Galway (18.30 Uhr), und Never Number One (21 Uhr). Sonntags zeigt der Isargau e.V. anlässlich seines 100jährigen Bestehens die ganze Bandbreite bayrischer Heimat- und Trachtenpflege. Die Celtic Bavarian Hardfolk Band IRXN verbindet in ihrer Musik Irland mit Bayern (16.15 Uhr). Das Stadtgründungsfest klingt am Odeonsplatz mit The Bottles und den größtenBeatles-Hits aus (18.30 Uhr).

Der irische Musiker und Münchner Gastronom Paul Daly hat das Programm mit der freundlicher Unterstützung des Munich Irish Network e.V. zusammengestellt. Durch das Programm führt an beiden Tagen Uli Florl von Radio Arabella.

Die Festgastronomie am Biergarten auf dem Odeonsplatz bietet irische Leckerbissen und bayrische Schmankerl, Guiness vom Fass und Münchner Bier der Hacker-Pschorr Bräu. Veggieburger in der Mais-Kurkuma-Semmel gibt es für den fleischlosen Genuss.

Weitere Infos: www.handwerkerdorf-muenchen.de und www.irishbayrisch.de

Öffnungszeiten
Samstag, 15. Juni, 10 – 23 Uhr
Sonntag, 16. Juni, 10 – 21 Uhr

Informationen zum Stadtgründungsfest
Die kostenlose Programmbroschüre an der Infostelle am Marienplatz, in der Stadtinformation im Rathaus und am Infopoint Museen & Schlösser in Bayern erhältlich. Im Internet sind alle aktuellen Informationen rund um den Stadtgeburtstag auf www.stadtgruendungsfest-muenchen.de abrufbar.