Stadtgründungstag 2020

Stadtgründungstag 2020
Symbolbild

Auch wenn auf Grund der anhaltenden Corona-Pandemie das Stadtgründungsfest 2020 ausfallen muss, so wird doch zum Stadtgeburtstag am 14. Juni der Stadtgeschichte gedacht und kann die Münchner Innenstadt neu entdeckt werden. Ein Geburtstagsständchen gibt es auch.

Mit dem „Augsburger Vergleich“ vom 14. Juni 1158 konnte Kaiser Friedrich Barbarossa auf dem von ihm einberufenen Reichstag die Streitigkeiten zwischen Herzog Heinrich dem Löwen und dem Bischof von Freising um die Verlegung der Salzstraße beilegen. Mit dem Augsburger Vergleich wurde „Munichen“ erstmals urkundlich belegt.

Wenn’s Münchner Kindl erzählt …
Zum Stadtgründungstag lädt der Münchner Gästeführerverein in Zusammenarbeit mit München Tourismus zu den kostenfreien Rundgängen „Wenn‘s Münchner Kindl erzählt…“ mit offiziellen Gästeführerinnen der Landeshauptstadt München ein:
Mit einem gewaltigen Paukenschlag beginnt Münchens Geschichte! Und bald wird der Markt kaiserliche Residenz, Mittelpunkt glanzvoller barocker Hofhaltung und schließlich königliche Residenzstadt. Illustre Herrscher, ausdrucksstarke Künstler, namhafte Wissenschaftler und kreative Volkssänger: Das Münchner Kindl kennt sie alle! Zum Stadtgeburtstag steigt es aus dem Stadtwappen und nimmt alle Interessierten mit auf eine spannende und kurzweilige Tour. Durch ein akustisches Führungssystem mit Abstand und mit Sicherheit ein großer Genuss.
Termin: Sonntag, 14. Juni 2020
Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich unter der Mailadresse: r.bartholomae@mgv-muenchen.de

Rundgänge mit dem Münchner Kindl um
15:00 Uhr mit Gästeführerin Franziska Dorner
16:45 Uhr mit Gästeführerin Grit Ranft
19:15 Uhr mit Gästeführerin Stephanie Zimmermann

Treffpunkt: Fischbrunnen am Marienplatz
Zum Schutz der Gesundheit gilt:
– Begrenzte Teilnehmerzahl
– Mobile Audiogeräte werden gestellt
– Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss eingehalten werden
– Mund-Nasenbedeckung erforderlich (im Außenbereich besteht aber keine Maskenpflicht)
– Die Kontaktdaten der Teilnehmer werden dokumentiert unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Bestimmungen

Unterwegs wo früher Mauern standen
Kostenloses Geschichtsforscherspiel zur Stadtgründung für Kinder, Jugendliche und Familien zum 862. Stadtgeburtstag
Kultur & Spielraum e.V., unterstützt vom Stadtjugendamt/ Jugendkulturwerk, hat vom Wochenende 13./ 14. Juni und weiter bis zum 8. September 2020 für Kinder, Jugendliche und Familien das Stadtforscherspiel „Unterwegs wo früher Mauern standen“ entwickelt und organisiert:

Die Geschichtsforschungsreise durch die Münchner Innenstadt auf den Spuren des ersten Stadtmauerrings beginnt im Alten Hof. Auch wenn vom Mauerring bis auf wenige Rest nichts mehr zu sehen ist, gibt es viel zu erfahren, vor allem, wie klein die Stadt zu Anfang war. Wer am Ende die zwei besonderen Aufgaben auf dem Forscherspielbogen löst und die dem Spiel beiliegende Postkarte mit der Antwort an Kultur & Spielraum e.V. schickt, erhält zum Abschluss eine Stadtforscherurkunde.

Das Stadtforscherspiel beginnt am Wochenende des Stadtgründungstags und läuft den Sommer über, wann immer jemand Lust auf einen Spaziergang durch die Altstadt hat.
Spielstart:
Samstag, 13. und Sonntag, 14. Juni (Stadtgründungstag) 2020
Spielzeitraum:
16. Juni bis 8. September, jeweils Dienstag bis Samstag,10-18 Uhr (nicht an Sonn- und Feiertagen!)
Ausgabe der Forscherspielbögen
– an den Spieltagen: Infopoint Museen & Schlösser in Bayern im Alten Hof, 10 bis 18 Uhr
– vorab bei Kultur und Spielraum e.V.:
E-Mail: info@kulturundspielraum.de , Tel.: 089/ 34 16 76

Ein Geburtstagslied für München
Ein Geburtstagsständchen mit dem GO SING CHOIR ist auf www.stadtgründungsfest-muenchen.de und auf www.facebook.com/muenchen zu hören und lädt zum Mitsingen ein. Der legendäre „GO SING CHOIR“ war im historischen Festsaal im Alten Rathaus beim Stadtgründungsfest 2019 zu Gast. Einstudiert und auf der Bühne am Marienplatz gesungen wurde “Ein Kompliment” der Münchner Band Sportfreunde Stiller, das jetzt zum Stadtgründungstag noch einmal zu hören ist (www.gosingchoir.de).

Bennofest virtuell
Auch das Bennofest zu Ehren des Münchner Stadtpatrons, des Heiligen Benno, das zeitgleich mit dem Stadtgründungsfest stattfindet, muss in diesem Jahr ausfallen. Das Erzbistum München lädt aber dennoch herzlich ein, das Gedenken an den Münchner Stadtpatron am Wochenende  13. und 14. Juni 2020 zu begehen: Wenn auch nicht mit dem erhofften großen Fest, so aber mit (virtuellen) Angeboten. Nähere Informationen: www.bennofest.de

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]