Starkregen im Stadtgebiet – Straßen teilweise gesperrt

Hochwasser: Sperrungen an der Isar - Meldestufe 2 erreicht!

Stadtgebiet – Durch die lang andauernden Regenschauer ist es im Stadtgebiet München zu zahlreichen Einsätzen gekommen. Teilweise wurden Straßen gesperrt. Aktuell wurde die Hochwassermeldestufe 1 der Isar überschritten.

Seit den frühen Morgenstunden nehmen die Einsatzzahlen für die Feuerwehr München stetig zu. Bis 12.30 Uhr wurden über 110 Einsätze von Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr und Berufsfeuerwehr abgearbeitet. Teilweise wurde auch das Technische Hilfswerk in die Arbeiten eingebunden. Oftmals waren volllaufende Keller oder Tiefgaragen der Grund für die Alarmierungen. Vereinzelt fielen auch durch den aufgeweichten Boden Bäume um. Wegen Überflutungen mussten teilweise Straßen gesperrt werden. Dies betrifft zum Beispiel die Ludwigsfelder Straße, Teile des Georg-Brauchle-Ring oder auch die Brudermühlstraße.

Es wird vonseiten der Feuerwehr weiterhin mit steigenden Einsatzzahlen gerechnet. Die Isar hat die Meldestufe 1 bereits überschritten. Nach derzeitigen Prognosen könnte auch die Meldestufe 2 am Abend überschritten werden. Dann kommt es zu weiteren Sperrungen im Bereich Flauchersteg und Marienklausensteg. Auch mit einem Steigen des Grundwasserpegels im Bebauungsgebiet Au, Untergiesing und Herzogpark muss gerechnet werden.