Straßenreinigung während des Oktoberfestes 2019

Straßenreinigung während des Oktoberfestes 2019
Symbolbild

Das Oktoberfest 2019 erforderte wieder einen umfangreichen Einsatz der Straßenreinigung des Baureferats. Neben den Sonderschichten beim Einzug der Wiesnwirte und dem Trachtenumzug herrschte jede Nacht ab zirka 2 Uhr Hochbetrieb. Pünktlich bis um 8 Uhr morgens war das gesamte Festgelände wieder in einwandfreiem Zustand.

Insgesamt wurden heuer 88 Tonnen Müll (2018: 95 Tonnen) zusammengekehrt und abtransportiert; der Wasserverbrauch gegen die Staubentwicklung und zur Säuberung der Verkehrsflächen betrug insgesamt rund 1.600 Kubikmeter. Pro Nacht waren bis zu 30 Mitarbeiter sowie ein großes Aufgebot an technischem Gerät im Einsatz. Im Anschluss an das Festgelände wurde täglich das Straßenumfeld gereinigt. Auch tagsüber wurden auf dem Festgelände ein Elektrofahrzeug und eine Kleinkehrmaschine eingesetzt, soweit die Besucherströme dies zuließen.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]