Home » Nachrichten » Strompreise steigen zum 1. Februar 2017 um durchschnittlich 2,3 Prozent

Strompreise steigen zum 1. Februar 2017 um durchschnittlich 2,3 Prozent

Die SWM Versorgungs GmbH erhöht zum 1. Februar ihre Strompreise für Privatkunden in München um durchschnittlich 2,3 Prozent. Dieser Schritt ist notwendig, da zum Jahreswechsel erneut Steuern und Abgaben, wie die EEG-Umlage, sowie die von der Bundesnetzagentur regulierten Netzentgelte steigen so die Die SWM Versorgungs GmbH.

Steuern, Umlagen und Abgaben sowie die behördlich regulierten Netzentgelte erreichen im Jahr 2017 einen neuen Höchstwert: Sie machen dann rund 81 Prozent des Strompreises in München aus. Auf diese Preisbestandteile hat die SWM Versorgungs GmbH keinen Einfluss. Lediglich die verbleibenden 19 Prozent entfallen auf Energiebeschaffung, Vertrieb und Service der SWM (siehe auch www.swm.de/preisfakten).

Im Gegensatz zu Steuern und Abgaben sind die Beschaffungskosten gesunken. Dr. Thomas Lüers, Leiter Vertrieb Privat- und Gewerbekunden: „Die Hälfte der Mehrkosten durch höhere Umlagen und Netzentgelte können wir für unsere Kundinnen und Kunden auffangen. Denn wir haben den Strom für das Jahr 2017 günstiger eingekauft. Diese Ein- kaufsvorteile geben wir – wie auch schon in der Vergangenheit – weiter.“

Das ändert sich konkret im Tarif M-Strom privat Kompakt in München ab 1. Februar 2017: Der Durchschnittshaushalt mit einem Jahresverbrauch von 2.500 kWh zahlt ab März monatlich 62,89 Euro, das sind 1,42 Euro mehr als bisher.

Über die neuen Preise und Einsparmöglichkeiten, etwa durch den Wechsel in andere M-Strom Tarife, informieren die SWM alle Kundinnen und Kunden per Post bzw. per E-Mail. Fragen beantwortet der Kundenservice telefonisch unter 0800 796 796 7 (kostenfrei innerhalb Deutschlands), per E-Mail (preisinfo@swm.de) sowie persönlich im Kundencenter in der SWM Zentrale und im SWM Shop am Marienplatz.

München nach wie vor günstig
Die Kundinnen und Kunden können auch weiterhin auf die fair kalkulierten Preise ihrer SWM vertrauen. Dr. Thomas Lüers: „Auch nach der Anpassung zum 1. Februar bieten wir die günstigsten Preise für Strom, Erdgas und Trinkwasser im Vergleich der Grundversorger in den 10 größten deutschen Städten. Nicht zuletzt dank der jüngsten Preissenkung für M- Erdgas zum 1. Dezember 2016, mit der wir die Erdgaspreise zum zweiten Mal in diesem Jahr gesenkt haben.“

Sparen mit Online-Tarifen
Die günstigsten Angebote der Stadtwerke München für Strom und Erdgas sind die Online-Tarife: Durch die Online-Abwicklung ergeben sich Kostenvorteile, die die SWM direkt an ihre Kundinnen und Kunden weitergeben. Wie M-Ökostrom, das klimafreundliche SWM Angebot zu Online-Preisen. Mehr Informationen gibt es auf www.swm.de

Sparen durch effizienten Energieeinsatz
Die SWM unterstützen ihre Kundinnen und Kunden beim Energiesparen mit einem breiten Beratungsangebot. Schon mit wenig Aufwand kann man viel erreichen, ohne auf Kom- fort verzichten zu müssen. Informationen und praktische Tipps finden sich auf www.swm.de/energiesparen. Persönliche Ansprechpartner sind die Energieberater in der SWM Zentrale und im Bauzentrum München: Telefon 0800 796 796 0 (kostenfrei innerhalb Deutschlands) oder energieberatung@swm.de.

Hinweis: Weitere Informationen zu den Strompreisen auf www.swm.de/preisfakten.