„Tanz den Gasteig“ am 25. Mai 2024

„Tanz den Gasteig“ am 25. Mai 2024
Spaß beim Waacking im Probensaal 2022 - © Robert Haas / Gasteig

Münchens größte Tanzfläche

Am Samstag, 25. Mai, wird das ganze Gelände des Gasteig HP8 zu einer riesigen Tanzfläche. Der Eintritt ist frei.

In sieben Sälen und auf zwei Freiflächen wird getanzt, was das Zeug hält. Bei „Tanz den Gasteig“ finden von 15 Uhr bis weit nach Mitternacht mehr als 40 Veranstaltungen statt: von Afro-Dance und Volkstanz über Swing, Line Dance und Charleston, Breakdance und Hip-Hop bis zu Queerlesque und inklusivem Community Dance mit Gebärdendolmetscherin. Wer den Raum oder die Fläche wechselt, erlebt sofort andere Musik und einen anderen Tanzstil.

„Tanzen kann alle begeistern. Sogar bekennende Tanzmuffel haben bei Tanz den Gasteig schon überraschende Seiten an sich entdeckt“, sagt Gasteig-Geschäftsführerin Stephanie Jenke. „Tanzprofis haben bei diesem Festival genau so viel Spaß wie Anfänger. Hier geht es nicht um perfekte Bewegungen, sondern darum, gemeinsam mit mehreren tausend Menschen zu feiern und zu tanzen.“

Kinder testen nachmittags Breakdance, Hula-Hoop und kreativen Kindertanz, lernen Hip-Hop-Basics oder basteln Roboter, um damit Electric Boogie zu tanzen.

Im Mittelpunkt stehen dieses Jahr Street Dance Styles wie House, Hip-Hop, Waacking und Voguing. Das besondere Highlight: Breakdance. Gerade olympisch geworden darf diese Disziplin auch bei „Tanz den Gasteig“ nicht fehlen. Tagsüber gibt es Angebote zum Mitmachen für Kinder und Erwachsene. Abends findet live auf der Bühne der Isarphilharmonie ein Breakdance-Battle statt – anfeuern und mitfiebern erwünscht. Wer am Battle teilnehmen will, sollte sich vorher online anmelden.
 
Zuvor geben auf der Bühne der Isarphilharmonie Tanz-Klassiker den Takt an: Am Nachmittag stehen Wiener Walzer und Foxtrott zur Musik des Odeon-Tanzorchesters auf dem Programm. Am frühen Abend kann man Musical-Choreografien aus „Grease“ und „Tanz der Vampire“ einstudieren.

Parallel dazu steigt ab 18 Uhr eine große Vintage-Party: Workshops und Live-Musik zu Charleston, Swing, Line Dance und Lindy Hop laden zum Ausprobieren und Feiern ein.

Wer sich lieber im komplett eigenen Stil bewegt, sollte zu einem der 500 Kopfhörer der Silent Disco greifen: Bis Mitternacht tanzen alle bei schönem Wetter nach Lust und Laune leise Moves auf dem Gelände.

Drinnen wird es dann nochmal deutlich lauter: bei der großen Salsa-Party mit Live-Band in der Halle E, beim HP8-Clubbing mit dem Harry Klein Club inklusive Drag-Show im Saal X und bei der Breakdance-Aftershow-Party in der Isarphilharmonie.

Während des ganzen Festivals wird die Initiative Barrierefrei Feiern mit einem Stand vor Ort sein, um Menschen mit Behinderung zu unterstützen und bei Fragen zur Verfügung zu stehen. 

Tanz den Gasteig
Samstag, 25. Mai, 15 Uhr – 2 Uhr

Gasteig HP8
Hans-Preißinger-Straße 4-8
Eintritt frei
 
 
Das komplette Programm zu „Tanz den Gasteig“ finden Sie auf der Website.
 
Anmeldungen für das Breakdance-Battle per Mail unter info@step2diz.de

Informationen zu der Initiative Barrierefrei Feiern unter www.barrierefrei-feiern.de.