Tapetenwechsel 2021: Übernachten in der eigenen Stadt zu attraktiven, stark reduzierten Hotelpreisen

Tapetenwechsel 2021: Übernachten in der eigenen Stadt zu attraktiven, stark reduzierten Hotelpreisen

Angebot der Münchner Hotellerie vom Familienhotel bis zu Häusern der Luxusklasse exklusiv für die Bewohner der Landeshauptstadt und des Umlands.

„Tapetenwechsel 2021“: Unter diesem Motto können Münchnerinnen und Münchner sowie die Bewohner des Umlands auch in diesem Jahr für einen attraktiven, deutlich reduzierten Zimmerpreis eine Nacht in einem Hotel in München verbringen. Nach den langen Monaten der Pandemie wollen die Tourismus Initiative München (TIM e.V.), die Munich Hotel Alliance (MHA) sowie BHG DEHOGA Kreisstelle München rechtzeitig zum Beginn des Sommers allen Erholungssuchenden einen Kurzurlaub in der eigenen Stadt ermöglichen. Die Laufzeit der Gemeinschaftsaktion „Tapetenwechsel 2021“ ist vom 25. Juni bis zum 11. Juli.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Mit unserer Initiative wollen wir den Münchnerinnen und Münchnern auch in diesem Jahr die Gelegenheit geben, die schönsten Hotels der Stadt zu genießen und auf diesem Weg einen ganz besonderen Start in den Sommer zu erleben“ erklärt TIM-Geschäftsführer Michael Höflich. „Nach der enormen Nachfrage auf die Aktion im vergangenen Jahr sind heuer ausdrücklich auch alle Bewohner der Landkreise rund um München zum Tapetenwechsel eingeladen – von Fürstenfeldbruck und Dachau über Freising und Erding bis nach Ebersberg und Starnberg.“

An der Aktion beteiligen sich rund 50 Hotels von 3- und 4-Sterne-Häusern bis hin zu Unterkünften der First-Class- und Luxus-Kategorie mit Preisen von 99,- Euro, 119,- Euro und 159,- Euro sowie Hotels ohne Klassifizierung zum Preis von 79,- Euro. Der Preis gilt jeweils pro Doppelzimmer, pro Nacht inklusive Frühstück für zwei Personen. Eine Übersicht der Hotels mit Buchungsinformationen finden Interessierte auf der Aktionsseite www.muenchen.de/tapetenwechsel.

Tapetenwechsel 2021 – Teilnehmende Hotels (Stand 23.06.2021):
Drei-Sterne-Hotels:
• Alter Wirt Grünwald
• Hotel Europäischer Hof
• Hotel Gut Schwaige
• Hotel Jedermann
• Hotel Metropol
• Hotel Relexa
• Marias Platzl
• Mercure Hotel München am Olympiapark
• Mercure Hotel München Schwabing
• Moxy München Ostbahnhof
• Star G Hotel Premium München
• Stellaris Apartment Hotel

Vier-Sterne-Hotels:
• 25hours Hotel The Royal Bavarian
• Aloft München
• CORTIINA Hotel
• Courtyard by Marriott München Garching
• Courtyard München City Ost
• Courtyard Munich City Center
• Holiday Inn Munich City Centre
• Holiday Inn Munich – Leuchtenbergring
• Holiday Inn Munich – Westpark
• Hotel Erzgießerei Europe München
• Hotel marc münchen
• Hotel München City Center affiliated by Meliá
• Leonardo Munich City East
• Leonard Royal Munich
• Maritim Hotel München
• Munich Airport Marriott Hotel
• Munich Marriott Hotel
• Novotel München City
• NYX Hotel Munich by Leonardo Hotels
• Platzl Hotel
• Schiller5 Hotel
• Schwan Locke
• Sheraton Munich Arabellapark
• Sheraton Munich Westpark
• Steigenberger Hotel München
• Yours Truly

Luxus- und First-Class-Hotels:
• Andaz Munich Schwabinger Tor
• Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München
• Le Meridien München
• Mandarin Oriental Munich
• Sofitel Munich Bayerpost
• The Charles Hotel
• The Westin Grand

Hotels ohne Klassifizierung:
• Flemings Hotel München-Schwabing
• Hotel Schäfflerwirt
• Gästehaus Riem
• Intercity Hotel München

Tourismus Initiative München (TIM) e.V.:
TIM e.V. ist der Zusammenschluss von rund 200 Unternehmen der Münchner Tourismuswirtschaft, bestehend aus touristischen Leistungsträgern wie der BMW Welt, dem Flughafen München, der Messe München GmbH, dem Olympiapark, führenden Gastronomie- und Hotellerie-Betrieben, Vertretern des Einzelhandels und Un-ternehmen aus der Kongress- und Kulturwirtschaft. TIM e.V. versteht sich als aktive Interessenvertretung für die Belange des Münchner Tourismus. Ziel des Vereins ist es, in Kooperation mit München Tourismus im deutschlandweit einmaligen Münchner Modell zu einer Steigerung der touristischen Bedeutung Münchens im nationalen und internationalen Wettbewerb zu gelangen.

MUNICH HOTEL ALLIANCE (MHA):
Die MHA ist ein Zusammenschluss der 27 führenden First-Class-Hotels in München. Insgesamt verfügen die 4- und 5-Sterne Häuser über 7.000 Hotelzimmer in München und repräsentieren damit rund 20 Prozent der Zim-merkapazität im Innenraum München. Seit mehr als 30 Jahren agiert die Gruppe als Partner für nationale und internationale Kongresse, Konferenzen und Großveranstaltungen. Vertreten wird die Gruppe durch ihre Spre-cherin Birgit Häffner, die die Interessen der Münchener Luxushoteliers in den Arbeitsgremien der Stadt Mün-chen, des Tourismusverbandes sowie der Messe- und Kongresswirtschaft wahrnimmt. Die Munich Hotel Alliance ist Gründungsmitglied und aktiver Partner bei TIM e. V.

BHG DEHOGA Kreisstelle:
Der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e. V. ist der Unternehmer- und Wirtschaftsver-band der gesamten Hotellerie und Gastronomie in Bayern, einer wachsenden Dienstleistungsbranche mit über-wiegend mittelständischer Prägung. Mit 39.500 Hoteliers und Gastronomen, über 447.000 Erwerbstätigen und rund 10.000 Auszubildenden ist das Gastgewerbe ein starkes Stück Bayerische Wirtschaft und das Rückgrat der heimischen Tourismusindustrie.