Taxi-Beschwerden jetzt online möglich

Symbolbild

Das Kreisverwaltungsreferat bietet ab sofort ein neues Taxibeschwerde-Formular an. Wer als Fahrgast bei einer Taxifahrt unangenehme Erfahrungen gemacht hat, kann das online schildern unter dem Internetlink www.muenchen.de/taxibeschwerde und zum Beispiel Taxikennzeichen oder Ordnungsnummer mitteilen, der Beschwerde wird dann nachgegangen.

Außerdem läuft noch bis Anfang Oktober in Zusammenarbeit mit dem Münchner Taxigewerbe eine Online-Befragung zur Taxi-Nutzung in der Landeshauptstadt. Erhoben wird zum Beispiel, aus welchem Anlass das Taxi genutzt wird oder warum dieses Verkehrsangebot nicht oder nicht öfter in Anspruch genommen wird. Weitere Aspekte sind die Zufriedenheit mit den Serviceleistungen und dem Taxitarif, auch das allgemeine Mobilitätsverhalten wird untersucht. Der Fragebogen ist auf http://www.muenchen.de/taxibefragung verfügbar.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]