Home » Nachrichten » Tiertafel München erhält Bayerischen Tierschutzpreis 2015
Foto: Diana Bartl

Tiertafel München erhält Bayerischen Tierschutzpreis 2015

Umweltministerin Ulrike Scharf zeichnet Tierschützer aus

München, 20.10.2015. Große Ehre für die Tiertafel. Seit 15 Jahren werden Personen und Institutionen, die sich in Bayern mit besonderem Engagement für den Tierschutz und die Tiere einsetzen, mit dem Tierschutzpreis der Bayerischen Staatsregierung gewürdigt.

In diesem Jahr erhält diese Auszeichnung die Tiertafel München e.V.

Im Max-Joseph-Saal der Münchner Residenz nahm Andrea de Mello, Vorsitzende der Tiertafel München, in einer Feierstunde den Preis von Umweltministerin Ulrike Scharf entgegen. „Dieser Preis ist eine großartige Würdigung unserer ausschließlich ehrenamtlichen Arbeit für mittlerweile mehr als 500 Münchnerinnen und Münchner“, so Andrea de Mello. „Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung und hoffen, in Zukunft noch mehr Menschen in und um München zu erreichen, damit sie sich in finanzieller Not nicht von ihrem tierischen Begleiter trennen müssen.“ Vorwiegend alte und kranke Menschen aus München und angrenzenden Gemeinden sind auf die Unterstützung der Tiertafel angewiesen.

Gerade in schwierigen Lebenssituationen und im Alter ist ein Haustier Tröster und oft letzter sozialer Kontakt. Sind die Tiere dann noch alt und krank und bedürfen tierärztlicher Behandlung, kommen ihre Halter in große Schwierigkeiten.

Hier versucht die Tiertafel München mit der kostenlosen Ausgabe von Futter und Zubehör sowie Zuschüssen bei Tierarztrechnungen eine Abgabe des Tieres aus finanzieller Not zu verhindern.

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt, arbeitet ausschließlich ehrenamtlich und finanziert sich nur durch Spenden.