Tödlicher Verkehrsunfall in Obergiesing

Symbolbild

Am Dienstag, 11.06,2024, gegen 01:30 Uhr, kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall im Bereich der Schwanseestrasse. Eine männliche Person befand sich aus bislang ungeklärten Gründen auf den dortigen Schienen und wurde von einer Trambahn erfasst. Dabei wurde die Person tödlich verletzt.

Die Münchner Verkehrspolizei übernahm die Unfallaufnahme vor Ort. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Tatbestandsaufnahme durch einen Gutachter an.
Die Schwanseestraße wurde stadtauswärts während der Unfallaufnahme zwischen der Chiemgaustrasse und Ständlerstrasse gesperrt. Es kam zu keinen Verkehrsbeeinträchtigungen.