Fotowettbewerb
Home » Aus dem Polizeibericht » Tötungsdelikt in Aubing: Mann tötet seine 84-jährige pflegebedürftige Ehefrau

Tötungsdelikt in Aubing: Mann tötet seine 84-jährige pflegebedürftige Ehefrau

München, 27.12.2016. Am Morgen des zweiten Weihnachtsfeiertages wurde ein 85-jähriger Rentner in dessen Wohnung von seinem Sohn verletzt und stark blutend aufgefunden. Offensichtlich hatte der Mann versucht sich das Leben zu nehmen. Zuvor hatte der 85-Jährige allerdings wohl im Laufe der Nacht seine 84-jährige pflegebedürftige Ehefrau getötet.

Deshalb wurde die Mordkommission eingeschaltet, die nun wegen eines Tötungsdeliktes ermittelt.
Zum Tathergang oder der Motivlage können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Der verletzte 85-Jährige wurde in eine Klinik eingeliefert.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ der Ermittlungsrichter einen Unterbringungsbefehl gegen den 85-jährigen Tatverdächtigen.