Tollwood Winterfestival startet morgen in die zweite Festivalwoche

Tollwood Winterfestival 2018
Foto: Bernd Wackerbauer

Morgen startet die zweite Woche des Tollwood Winterfestivals auf der Theresienwiese. Unter dem Motto „Gut geht besser!“ erzählt das Festival die Geschichten des guten Gelingens. Die „Heldenschmiede“ des Weltsalons widmet sich den mutigen Alltagshelden, die die Zukunft mit Spaß zur Gegenwart machen! Neben internationalen Köstlichkeiten sorgen Performances, Livemusik und der legendäre Circus Oz für grandiose Unterhaltung!

Die Highlights der zweiten Festivalwoche

Werbung / Anzeige

München heute ist Deutschlands Königin der Mietpreise, Hauptstadt der Luftverschmutzung, abgehängt im Ausbau der Öffentlichen Verkehrsmittel und Fahrradwege – Zeit, den Kurs zu ändern! Pfarrer Rainer Maria Schiessler, Sabine Herrmann von „Ligsalz8“, Stadtplaner Dr. Julian Petrin und Dr. Christa Müller (Münchner Stiftung „anstiftung“) auf dem Podium zeigen, dass es anders geht: Schluss mit Nichtstun und Resignation, sondern einfach anfangen und selber gestalten – das zeigen zukunftsweisende Initiativen und mutige Macher bei „Stadt. Macht. Menschen.“

  • Miraculous Theatre Company „Charlie O‘Taney, The  Brooklyn Healeram 29.11. – 3.12., verschiedene Zeiten, Eintritt frei
    Kopfschmerzen, Warzen, psychische Probleme, sogar Geld und Glück will Charlie O‘Taney in seinem Auto entfernen können. Denn der „Brooklyn Healer“ habe die Kunst des Heilens von einem sterbenden Chinesen geerbt. Eine absolut vertrauenswürdige Person!
  • Go local: Aggressive Swans um 16.30 Uhr; Seda um 18.15 Uhr; The Charles um 20 Uhr – am 3.12. im Hexenkessel – Eintritt frei
    Tollwood goes local: Künstler aus München begeistern im Hexenkessel.

Mit dem Spirit der Achtziger produziert die zweiköpfige Alternativ-Pop Band Aggressive Swans modernen Pop und Elektro. Newcomerin Seda präsentiert eigene Songs im Soul-Pop-Stil und überzeugt mit ihrer unverwechselbaren Stimme und lässig, coolen Art. Bluesrock und 60‘s Retro-Pop – unmodern? Im Gegenteil: The Charles aus München hauchen den traditionellsten Musikstilen der Rockgeschichte mit großer Leidenschaft neues Leben ein!