Trickdiebstahl in Bogenhausen

Polizei
Symbolbild

Am Donnerstag, 06.06.2024, gegen 13:00 Uhr, befand sich ein über 80-Jähriger mit Wohnsitz in München am Herkomerplatz in Bogenhausen. Dort wurde er von einer bislang unbekannten Täterin angesprochen, die ihn auf eine vermeintliche Notlage hinwies. Im Zuge dessen zog die Täterin den über 80-Jährigen am Arm, worauf er sich von ihr losriss. Daraufhin flüchtete sie über die Oberföhringer Straße in Richtung Isarring.

Unmittelbar danach stellte der Senior fest, dass die Täterin die Armbanduhr von seinem Handgelenk entwendet hatte. Daraufhin verständigte er über den Notruf die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen der Münchner Polizei und einem Hubschrauber erbrachte bislang keine neuen Hinweise auf die Täterin. Die Uhr hatte einen Wert von mehreren Zehntausend Euro.

Das Kommissariat 55 (Trickdiebstahl) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die Täterin wurde wie folgt beschrieben:
Weiblich, ca. 25-30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, dunkle schulterlange Haare; bekleidet mit einem weißen Trenchcoat

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich Herkomerplatz und Oberföhringer Straße (Bogenhausen) Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 55, Tel. 089 2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.