U6: Unterbrechung am Kieferngarten und Engpässe ab 22. April

Symbolbild

Die Stadtwerke München (SWM) und die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) setzen ihr Programm zur Grunderneuerung der U-Bahn fort. Wie angekündigt kommt es daher zu Einschränkungen auf der U6. Von Montag, 22. April, bis Donnerstag, 13. Juni, wird die Linie am U-Bahnhof Kieferngarten unterbrochen. Zum Beginn der Fußballeuropameisterschaft 2024 gibt es keine Einschränkungen mehr.

• Im Abschnitt Klinikum Großhadern – Kieferngarten fährt die U6 wie gewohnt im 5- bis 10-Minuten-Takt.
• Im Abschnitt Garching-Forschungszentrum – Kieferngarten fährt ein Pendelzug im 15-Minuten-Takt.

Am U-Bahnhof Kieferngarten müssen die Fahrgäste zur Weiterfahrt umsteigen. Teilweise ist der Umstieg über das Zwischengeschoss nötig, da die Züge am Kieferngarten sowie auch in Fröttmaning nicht immer von den gewohnten Gleisen abfahren können.

Spieltage in der Allianz Arena
An den drei Spieltagen in der Allianz Arena während der Bauarbeiten, 27. und 30. April sowie 12. Mai, wird die U6 nicht am Kieferngarten, sondern in Fröttmaning unterbrochen. Außerdem sind Verstärkerfahrten nach Fröttmaning geplant, sodass sich von der Innenstadt nach Fröttmaning ein 5-Minuten-Takt ergibt.

Ausweichempfehlungen
Während der gesamten Baumaßnahme kommt es auf der U6 im Abschnitt Kieferngarten – Garching-Hochbrück zu Kapazitätsengpässen. Die Züge können dort nur alle 15 Minuten fahren, da im Bereich der Baustelle nur ein Gleis zur Verfügung steht.

Die MVG empfiehlt ihren Fahrgästen, frühzeitig auch alternative Fahrtrouten mit Regionalbussen zu prüfen, die in der Regel zwischen 5 und 22 Uhr verkehren.

Neue Weichen, Schienen und Schotter
Die Gleisanlagen nördlich des U-Bahnhofs Fröttmaning haben das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Deshalb müssen dort acht Weichen samt Schotter, Schwellen und 1000 Meter Fahrschiene sowie 1300 Meter Stromschiene ausgetauscht werden. In einer zweiten Phase, voraussichtlich 2025, folgt dann der Austausch von weiteren sieben Weichen, 700 Meter Fahrschiene und 1200 Meter Stromschiene.

MVG-Infoservice
Die MVG informiert mit einem Infoblatt sowie auf Plakaten, im Fahrgast-TV und online über die Einschränkungen und die Bauarbeiten. Zu Beginn der Maßnahme können sich die Fahrgäste an einem Infostand am Montag und Dienstag, 22./23. April am U-Bahnhof Garching-Forschungszentrum sowie Dienstag und Mittwoch, 23./24. April, am Maibaumplatz in Garching informieren. Die genauen Öffnungszeiten und weitere Informationen gibt es auf der Sonderseite mvg.de/weichen.