Home » Aus dem Polizeibericht » Unterhaching – Brand in einem Mehrfamilienhaus

Unterhaching – Brand in einem Mehrfamilienhaus

Am Dienstag, 11.11.2014, gegen 20.00 Uhr musste die Feuerwehr Unterhaching einen Schwelbrand in Unterhaching, Bürgermeister-Prenn-Straße, löschen. In der Dämmschicht des Anwesens kam es zu einem sich stetig ausbreitenden Schwelbrand.

Durch die Freiwillige Feuerwehr Unterhaching musste das Dach an der Übergangsstelle zwischen zwei Häusern abgedeckt werden, um große Menge Löschwasser einzuleiten. Dadurch wurde  der Schwelbrand gelöscht.

Als Dämmmaterial wurde eine Art Holzwollgemisch festgestellt, welches zwar glimmte, jedoch nicht offen brannte. Möglicherweise wurde der Brand durch  Renovierungsarbeiten  am Balkon eines Anwesens ausgelöst. Hierbei  wurde eine Bitumenversiegelung mittels Bunsenbrenner aufgeschmolzen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 80.000 Euro. Die Ermittlungen wurden von der Polizei aufgenommen.