Untersendling: 43-jähriger stirbt an Drogenintoxikation

Am Donnerstag, 26.12.2019, wurde ein 43-jähriger Münchner leblos in einer Wohnung in Untersendling aufgefunden. Er wurde unter laufender Reanimation in ein Krankenhaus gebracht, wo er schließlich verstarb.

Bereits vor Ort ergaben sich Hinweise auf eine Drogenintoxikation. Diese konnten durch eine Obduktion letztlich bestätigt werden.

Der 43-Jährige ist somit der 44. Rauschgifttote im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums München im Jahr 2019.

Vergleichszeitraum: 2018: 29 Rauschgifttote

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]