Fotowettbewerb
Home » Nachrichten München » Untersendling: Radfahrer raubt Handtasche

Untersendling: Radfahrer raubt Handtasche

München, 19.07.2017.

Am Dienstag, 18.07.2017, gegen 21.30 Uhr, befuhr eine 59-jährige Münchnerin mit ihrem Fahrrad die Lindwurmstraße auf dem Radweg stadtauswärts. Hier fuhr ein ihr unbekannter Mann mit seinem Fahrrad neben ihr, überholte sie und bremste sie bis zum Stillstand aus.

Danach griff der unbekannte Mann an den Fahrradlenker und rüttelte daran. Durch das Rütteln rutschte der 59-Jährigen ihre Handtasche von der Schulter auf den linken Unterarm. Nun schlug der Täter gegen den Arm, so dass sie den Lenker losließ und er ihr die Tasche wegreißen konnte.

Mit der Handtasche flüchtete er auf seinem Fahrrad die Lindwurmstraße stadteinwärts.

Die 59-jährige Münchnerin blieb bei dem Raubüberfall unverletzt.

Nachdem die 59-Jährige die Polizei verständigt hat, wurde eine Sofortfahndung nach dem unbekannten Räuber eingeleitet. Diese verlief negativ.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 35-40 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlank, kurze helle Haare; weißes T-Shirt; führte ein Mobiltelefon und Kopfhörer mit sich. Er war mit einem grauen Herrenrad mit geradem Lenker unterwegs. Das Fahrrad hatte keine Schutzbleche.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.