Untersendling: Raubüberfall auf Tankstelle – Täter ermittelt

Symbolbild

Wie bereits berichtet, kam es am 26.11.2018, gegen 19.30 Uhr, zu einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Implerstraße. Dabei wurde ein Angestellter mit einer Schusswaffe bedroht. Der Täter flüchtete zu Fuß und eine Fahndung verlief erfolglos.

Im Rahmen der Ermittlungen durch das Kommissariat 21 (Raubdelikte) wurden am Tatort gesicherte DNA-Spuren ausgewertet. Ein sogenannter „Prüm-Abgleich“ führte zu einem Treffer (ein Abgleich in den nationalen DNA-Datenbanken mehrerer europäischer Länder). Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 17-jährigen Polen, der sich momentan in Österreich in Haft befindet.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]