Update 22.01.: Einsätze der Münchner Polizei im Kontext mit der Corona-Pandemie

Polizeieinsatz
Symbolbild

Am Freitag, 22.01.2021, gegen 23:45 Uhr, wurde per Notruf 110 mitgeteilt, dass sich
mehrere Personen unerlaubt in einem Lokal in der Gärtnerstraße in Moosach aufhalten
würden. Daraufhin wurden mehrere Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums München an die
Tatörtlichkeit geschickt.

Vor Ort konnten durch die Einsatzkräfte insgesamt acht Personen, im Alter zwischen 19
und 48 Jahren angetroffen werden. Aufgrund der Feststellungen durch die Beamten vor
Ort wurde gegen drei Personen eine Anzeige wegen der Ausübung des illegalen
Glückspiels gefertigt. Darüber hinaus wurden gegen alle angetroffenen Personen
Anzeigen wegen Verstößen nach dem Infektionsschutzgesetz erstattet.
Die weiteren Ermittlungen werden durch die Münchner Kriminalpolizei geführt.
103.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]