Verbotene Prostitution in Obergiesing

Polizeieinsatz
Symbolbild

Das Fachkommissariat 35 erlangte Erkenntnisse darüber, dass im Bereich der Grünwalder Straße im Obergiesing Personen der verbotenen Prostitution nachgehen. Aufgrund der aktuell geltenden Bestimmungen und der Lage der Örtlichkeit im Sperrbezirk wurden Ermittlungen aufgenommen.

Vor Ort konnte dann eine 36-Jährige aus Rumänien festgestellt werden, die der Prostitution nachging. Da die 36-Jährige zudem keine Anmeldebescheinigung zur Prostitution vorweisen konnte, wurde sie wegen der Ausführung der verbotenen Prostitution und eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz angezeigt.

Nach Beendigung der Anzeigenaufnahme wurde sie vor Ort wieder entlassen.

Das Kommissariat 35 hat die Ermittlungen übernommen.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]